Die Sache mit dem Leben

Am Theater Freiburg hatte am 19.1.2014 in der Sparte Junges Theater  “Die Sache mit dem Leben” Premiere. In einem Projekt haben sich insgesamt 10 Kinder/Jugendliche zwischen 10 und 24 Jahren mit Texten von krebskranken Kindern beschäftigt und daraus eine Performance mit Lesung, Darstellung und viel Musik entwickelt. Inhaltlich geht es zwar um Krankheit, aber eben auch und vor allem um das Leben. Das Ergebnis ist sehens- und empfehlenswert – mal lustig, mal traurig, mal zum Schmunzeln, mal zum Tränen verdrücken (muss man aber nicht – es ist nie “schwer”) – auf alle Fälle berührend und kurzweilig! Abgesehen davon, dass unsere Kinder Wanda und Arvo beide auch dabei  sind, mache ich gern ein bisschen Werbung (selbstverständlich nachdem ich es mir selber erstmal angeschaut habe;-)  für diese Aufführung, denn die ganze Truppe, die das Projekt mit viel Engagement und Herzblut verwirklicht hat, hat es sehr verdient, mit vielen Zuschauern belohnt zu werden!

Die Termine sind 07./08.02., 23.02., 02.03., 15.03., 20.03., 29./30.03., und die letzte Aufführung ist am 05.04.14 – immer um 19:00 Uhr (bis ca 20:00 Uhr) im Werkraum des Theaters. Eintritt Erwachsene 8,-€, Kinder 4.-€.
Unter http://www.theater.freiburg.de/index/TheaterFreiburg/Monatsspielplan.html?SpId=56531 kann man an einem der Termine im Spielplan Fotos und einen Trailer für einen ersten Eindruck angucken.
2.2.2014, Monika Nickelsen,
Luitgard Heitzler, Musikverein Littenweiler

Dieser Beitrag wurde unter Engagement, Jugend, Krebs, Musikvereine abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort