Demenzbetreuer-Kurs Zertifikat

Nach erfolgreicher Teilnahme am „Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Betreuung bei Menschen mit einer demenziellen Erkrankung“ konnten jetzt in Kirchzarten 13 Frauen und Männer ihr Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss entgegennehmen. Es war der vierte Qualifizierungskurs, der für die Region Dreisamtal vom Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald angeboten und von der Kirchlichen Sozialstation Dreisamtal fachlich unterstützt wurde.

Die Kursteilnehmer(innen) lernten in diesem Basiskurs viel über Entstehung, Verlauf und Behandlung von Erkrankungen, die mit demenziellen Symptomen einhergehen. Sie wurden geschult in kommunikativen Methoden, kinästhetischem Arbeiten und pflegerischen Aspekten. Nach diesem Kurs können sie sich in der häuslichen Betreuung, in Wohngemeinschaften, Betreuungsgruppen oder im Pflegeheim engagieren. Auch die weitere Fortbildung als Pflege- und Familienbegleiter, die sich zum Ziel setzt, pflegende Angehörige zu begleiten und zu stärken, ist möglich.

 

Freude über das Zertifikat, das die Teilnehmenden am „Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Betreuung bei Menschen mit einer demenziellen Erkrankung“ nach Kursabschluss erhielten. Foto: Caritas
   
Die Aufgaben bei der Hilfe für Demenzkranke sind sehr vielfältig und es werden immer mehr bürgerschaftlich Engagierte gesucht, um die Pflege-Verantwortung zu teilen. Informationen zu Fortbildungen und Engagement-Möglichkeiten gibt es bei Renate Brender, Telefon: 0761 8965-433, vom Kreis-Caritasverband.
17.5.2013, Gerhard Lück, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Demenz, Ehrenamt abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort