Dancing in Jaffa – Film Tel Aviv

Der Dokumentarfilm “Dancing in Jaffa” läuft ab 8.1.2013 in Freiburg: Darin begleitet Hilla Medalia das israelisch-palästinensisches Tanzprojekt des international bekanten Turniertanzmeisters Pierre Dulaine. 1944 in Jaffa bzw. Yafo (heute Vorort von Tel Aviv) geboren, gelingt es Dulaine, jüdisch-israelische und muslimisch-palästinensische Kinder in Jaffa in seinem Musikprojekt gemeinsam tanzen zu lassen, Körper an Körper.

 

Mit dem Feind tanzen heißt Frieden lernen
Zehn Wochen später machen sie sich begeistert und aufgeregt für ihren ersten Ball fertig, und im Saal sitzen verschleierte Muslima und geschminkte Jüdinnen nebeneinander, drücken ihren Kindern die Daumen fürs Turnier und tauschten Handynummern aus: Finale eines berührenden Films, der noch einmal die sattsam bekannte Botschaft von der heilenden Kraft der Kunst verkündet, aber ohne jedes süßlich-hollywoodeske Verharmlosen. …
Alles vom 8.1.2014 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/kino-neustarts/mit-dem-feind-tanzen-heisst-frieden-lernen–79349207.html 

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Kultur, Religion abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort