Christo verhuellt Kapelle Zarten

Christo war da – und verhüllte für ein paar Tage die Zartener St. Johanneskapelle. Toni Schuler aus Stegen hielt das Ereignis mit dem Fotoapparat in gelungener Weise fest. Zur Finanzierung der Kapellen-Renovation – der wahre Grund der Verhüllung – wird das Foto in einer streng begrenzten und handsignierten Auflage zum Spendenbetrag von 50 Euro zuzüglich der Materialkosten zum Verkauf angeboten. Die Bearbeitung übernimmt die Firma Dreisam-Druck von Martin Schweizer und Oliver Sitka kostenlos. Ursache der Verhüllung war die umfassende Schädlingsbekämpfung in der St. Johanneskapelle, die in der letzten Woche durchgeführt wurde. Holzwurm, Hausbock, Raum- und Mauerfeuchtigkeit haben dem altehrwürdigen Bauwerk derart zugesetzt, dass der Kostenrahmen für die Renovierung um rund ein Drittel überschritten wird. Aus den veranschlagten 65.000 Euro werden es nun rund 100.000 Euro.
Eine Nachfinanzierung mit erheblicher Eigenbeteiligung ist angesagt. Notmacht bekanntlich erfi nderisch. Und so haben sich die Verantwortlichen des Kirchlichen Fördervereins St. Johanneskapelle zu dieser „Christo-Aktion-Spenden-FotoAktion“ entschlossen. Dieses Foto von der verhüllten St. Johannes-Kapelle kann für 50 Euro Spendenbeitrag bei einer limitierten handsignierten Aufl age erworben werden.
.

johanneskapelle-verhuellt1704   Johanneskapelle in Zarten verhüllt – Foto: Toni Schuler

Kaufanfragen für die Fotos und Infos zu den Renovierungsarbeiten sind an den Vorsitzenden Franz Asal, Bundesstr. 16 in Zarten, Telefon 07661 6926, Mail: f.asal@t.online.de zu richten.
Darüber hinaus können Spenden gerne auf das Konto Förderverein St. Johannes-Kapelle bei der Volksbank Freiburg, IBAN: DE72 6809 0000 0031 4278 00 überwiesen werden.
H+Gerhard Lück, .26.4.2017, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Freiwillig, Hilfe, Kapellen, Kunst, Oeffentlicher Raum, Religion, Spende abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort