CDU-Austritt – Kraus Eschbach

Harald Kraus, ehemals Bürgermeister von Eschbach, ist nach 45 Jahren CDU-Mitgliedschaft aus Protest gegen die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel aus der Partei ausgetreten. “Diese auf einsame Entscheidungen von Frau Merkel beruhende und desaströs vorbereitete Masseneinwanderung in unsere sozialen Systeme kann ich weder tolerieren, geschweige denn akzeptieren”, so Kraus. Sein Austritt solle zum Ausdruck bringen, dass er mit Merkels “orientierungslosem Handeln in Europa sowie der Türkei” nicht einverstanden ist.

Kraus war langjähriger Bürgermeister der Gemeinde Eschbach im Markgräflerland und gehörte über  20 Jahre der CDU-Fraktion im Kreistag Breisgau-Hochschwarzwald an –  lange Zeit davon als Vorstandsmitglied .

Dieser Beitrag wurde unter Finanzsystem, Integration, Kultur, Regio, Vereine, Zukunft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort