Muensterwurst

Home >Freiburg >Muenster >Muensterplatz >Business >Markt >Muensterwurst

Blick vom Schlossberg nach Westen auf das verschneite Freiburg mit dem Münster am 14.2.2014

 

                               
(1) 23.9.2013                                         (2) Münsterplatz Nordseite

                  
(4)  Münsterplatz Südseite                      (5) Rostbratwürste                                   (6) Uhl’s Münsterwurst 1.3.2013

                                             bratwurst2paul140902
(7) 18.5.2013 Münsterplatz                    (8) 1.10.2013                                          (9) Schlange bei Paul am 2.9.2014

bratwurst1paul140902

(10) Paul’s Bratwürste am 2.9.2014

 

 

(1-2) Münsterplatz 29.9.2012 – SWR-Interview am Wurststand
(3) Münsterplatz 29.9.2012 – Meier’s Wurst Südseite
(4) Münsterplatz 29.9.2012 – Pauls Wurst Münster-Südseite
(9)-(10) Paul’s Bratwürste kosten nur 2.- Euro – gegenüber zumeist 2.50 Euro bei der Konkurrenz. Auch deshalb die lange Schlange am Münsterwurststand von Paul an der Münsterplatz-Südseite 2.9.104

 

 

Ärgerliche Bratwurst-Preiserhöhung zum Landesturnfest
Beim Besuch des Landesturnfestes auf dem Freiburger Münsterplatz wollte ich mich mit einer Münsterplatzwurst belohnen. Ich traute meinen Augen kaum: Statt des üblichen Preises von 2,20 Euro für eine Lange Rote musste ich 2,50 Euro bezahlen. Die Preisausschilderung war behelfsmäßig überklebt. Der Verkäufer erklärte mir, dies sei ein Zuschlag für das Landesturnfest in Freiburg für vier Tage.
Warum muss man sich ausgerechnet an den überwiegend jugendlichen Teilnehmern bereichern, die eh knapp bei Kasse sind? In wessen Kasse werden eigentlich diese Mehreinnahmen gespült?
Warum außerdem waren die Sitzplätze eines Lokals direkt an der Bühne des Münsterplatzes zumindest am Sonntag bei der Abschlussfeier gesperrt und sogar bewacht? Auf Rückfrage wurde uns mitgeteilt, man habe Angst vor Randale. Ein Hohn angesichts der fröhlichen und friedlichen Stimmung bei diesem schönen Ereignis, von dem auch alle Verantwortlichen des Lobes voll waren.
4.62014, Renate Köhler, Übungsleiterin beim Turnverein Freiburg-St. Georgen

 

Münschterwurscht-Master

Gluschtig uff ä Roti mit Senf un Ziibele gohsch uffem Friiburger Münschterplatz nichtsahnend an einer vun denne Wurschtständ, kaufsch dir ä Wurscht, bissesch nii un losches dir schmecke. Un denksch kei Sekund drüber nooch, dass des mit em Verkauf vun denne Würscht eigentlig ä heidekomplizierti Sach isch. Dasses weder em Finanzamt, noch em Verwaltungsg’richt un au nit em Amtsg’richt wurscht isch, wie des mit de Wurscht isch. Steuerlich gsähne. Genau sell aber, ä Steuerdelikt, isch vuneme Wurschtverkäufer vorem ehrwürdige Friiburger Gotteshuus verbroche wore! Jetz kannsch natürlig nit jeder Standbetreiber bi jedere Wurscht, wo du kaufsch, froge, ob er die Wurscht au verstiieret het. Der druckt dir doch glatt ä halbi Tub’ Senf ins Hemd vor Wut über dini frech’ Gosch un geifert gähwiedig rum, bis du Leine ziehsch.
Des isch eini G’schicht. Die zweit isch, dass wenn du so-n-ä Wurschtstand betriibe willsch,  wenigschtens fünf heiligi Wurschtverkaufsgebote unabdingbar sin. De Verkaufsstand mueß attraktiv sii un lebensmittelrechtlichi Vorgabe erfülle, d Qualifizierung vum Personal un d Erfahrung mit em Marktrecht spiele ä Roll. Ä städtischi Münschterplatzwurschtstandvergabekommission befindet drüber, ob einer die Langi-Roti-mit- Senf-un-Ziibele-Verkaufs-Kompetenz het oder nit. Un ab nächscht’ Johr soll ä neuer Studie’gang iigrichtet were, wo me mit eme staatliche Münschterwurscht-Master abschließe kann.
8.5.2013, Stefan Pflaum, www.dreisamtaeler.de

Hinterlasse eine Antwort