Walmdach

Home >Business >Handwerk >Energie >Walmdach

Blick von Herdern nach Süden über das Freiburger Münster zum Loretto- und Schönberg am 13.5.2013

Sanierung eines Walmdaches

Das Walmdach eines im Jahr 1935 erbauten Einfamilienhauses ist mit Biberschwanz-Ziegeln eingedeckt. Der Speicher ist ungedämmt. Im Dachgeschoß sind auf die 12-er Dachsparren innen Heraklithplatten angebracht, die auch als Putzträger dienen. In den 1970er Jahren wurden darauf innen zur Wärnedämmung Rigipsplatten mit 2 cm Styrophor geschraubt.
Die Sanierung des Daches erfolgt in zwei Schritten:
(1) Dacheindeckung entfernen und Auf-Sparren-Dämmung mit Neueindeckung des Walmdaches von außen.
Statik verbessern: Auf die alten 12er Sparren werden 20er Sparren geschraubt.
(2) Innendämmung Rigips + Heraklith entfernen – Alte Sparren und neue Nut+Feder-Schalung wird sichtbar.
Raumhöhe gewinnen: 12 cm zwischen den Sparren später sichtbar.

Dachaufbau

Dachrückbau alt
Biberschwanz und Lattung entfernen. Sparren 12*8 sichtbar.

Dachaufbau neu
– 18 mm Nut+Feder-Schalung vollflächig auf die alten Sparren nageln. Weiß vorgestrichene Sichtseite nach unten
bzw. innen, damit die Bretter später nach dem Entfernen der Heraklithplatten sichtbar werden können.
– 0 mm Dampfbremsfolie AMPATEX DB-2 auf die Schalung verlegen und Stöße verkleben
– 200 * 100 mm Sparren aufdoppeln und schrauben mit 8*280 mm Tellerkopfspax
– 200 mm Isover Ultimate U HFK WLG 035  Wärmedämmung zwischen die neuen Sparren einpassen
– 80 mm Holzweichfaserplatten PAVATEX Pavatherm -Plus quer auf die Sparren schrauben
– 40 * 80 mm Konterlattung auf die Unterkonstruktion – senkrecht auf die Sparren
– 30 * 50 mm Dachlatten im Lattmaß ca 15 cm
– Biberschwanz Koramic Wienerberger Langenzenn, braun

Aufsparrendämmung somit ca 380 mm stark.

 

Bilder

                   
(1) Gaube West 13.5.2013

                   
(4)

                                   
(7)

                   
(10) Schalung Nut+Feder                        (11) Blick nach Süden 14.5.2013           (12) Regenplane abends

                                    
(13) Südseite 15.5.2013                           (14) Gaube West neu 15-5-2ß13            (15) Schalung Südseite 15.5.2013

                                    
(16) Winddichter Anschluß                      (17) Westseite am 16.7.2013                   (18) Sparrenaufdopplung 20 cm

                   
(19) dampfsperre Südseite                     (20) 20er Sparren aufdoppeln                (21) 30er Schraube

                                 
(22) 20er Isover 16.5.2013                     (23) Isover zwischen Sparren                 (24) Südseite 23.5.2013

                  
(25) 24.5.2013                                           (26) Südseite 27.5.2013                         (27)

                                                
(25) Südseite 27.5.2013                         (26) 28.5.2013 Gaupenwangen             (27) Gaupe Westseite 28.5.2013

                    
(28) Ostseite 3.6.2013

                   
(31) 3.6.2013                                              (32) 4.6.2013 Ostseite                             (33) 5.6.2013 Dämmung 20 cm

                                 
(34) 5.6.2013                                             (35) Dach Nordseite 6.6.2013

                  
(37) 6.6.2013 Schalung fertig                  (38) 10.6.2013                                         (39) “Dienstbesprechung” vorort

                              
(40) 11.6.2013 nach Regennacht          (41) Der moderne  Sägenhalter          (42) Latten Südseite 12.6.2013

                    
(43) Kamin hochmauern 12.6.2013       (44) Südseite                                            (45) Südseite Kamin hochmauern

                                 
(46) Dachrinne löten 18.6.2013             (45) Blechnermeister Schwär                (46) Zwei an einer Gaube 18.6.2013

                                                  
(49) Lattung Ostseite fertig                     (50) 37 Grad Hitze am 18.6.2013             (51) Biberschwanzziegel flexen

                                    
(52) Gaube und Velux Westseite           (53) Dachrinnenhalterungen biegen        (54) Dachrinne Ostseite

                   
(55) Stilleben 19.6.2013                          (56)  19.6.2013                                           (57) Kamin-Verwahrung 20.6.2013

                                                     
(58) Solar-Leitungen Südseite                (57) Kehle Nordseite 20.6.2013               (58) Kehlblech Nordseite

                                                      
(61) Blechner-Werkzeug                             (62) 20.6.2013                                             (63) Südseite am 25.6.2013

 

                      
(64) Grat-Kehl-Klemmen                            (65) Gaupe Süden 25.6.2913                 (66) Grat Südwest 25.6.2013

                   
(67) Dach Süd und Ost 28.6.2013         (68) Firstziegel 28.6.2013

                               
(70) Kehle Kupfer 28.6.2013                (71) Ostseite Kehle Kupfer                     (72) 1.7.2013

                                  
(73) 1.7.2013                                             (74) Ziegen schrauben                             (75) Dach Nordseite 2.7.2013

                                
(76) Dach Nordseite 3.7.2013                (77) Bashkim und Uke 11.7.2013          (78) Gerüstabbau 11.7.2013

         
(79) Biberschwanz-Dach18.7.2013       (80) Luftbild ca 12.6.2013                         (81) Walmdach 21.6.2014

 

 

 

 

Extreme Witterung:
21. und 22.5.2013: Dauerregen bei +7 Grad machen Dacharbeiten unmöglich
Am Freitagmorgen 24.5.2013 um 9 Uhr: +2 Grad Kälte (in St.Peter oben Schnee)
23.5.2013 um 15 Uhr: Regenunwetter mit Sturm.
29.5.2013 um 10.30 Uhr eingestellt: Sturm, Regen bei 6 Grad
18. und 19.6.2013 plötzlich um die 37 Grad Hitze
25.6.2013 morgens um 7 Uhr nur 9 Grad und Nieselregen

(1) – (7) 13.5.2013 Biberschwanz-Eindeckung und Lattung entfernen Westseite sowie Südseite
(8) – (12)  14.5.2013 Schalung Westseite
(13) – (15) 15.5.2013 Schalung und Dampfbremsfolie fertigstellen West- und Südseite
(24) Dach Südseite 23.5.2013: 20er Sparren als Aufdopplung auf den alten 12er Sparren. Blaue Dampfbremsfolie.
(25) Dach Südseite 24.5.2013: 20er Isover-Moneral, 8e Holzweichfaserplatten, Konterlattung. Ganz oben die nur teils zurückgeklappte Regenplane. Aufgrund der regnerischen Witterung kann nur in Teiletappen gearbeitet werden.
(28)-(34) Ostseite 3.6. bis 5.6.2013. Wetterumschwung: Warmes Sommerwetter bis 27 Grad
(35) – (64) Nordseite 6.6.2013 – 25.6.2013
(76) Bei strömendem Regen am Mittwoch 3.7.2013 zwischen 7 Uhr und 14 Uhr decken Hannes, Joschi und Micha die Nordseite oben über der Schleppgaube mit Biberschwänzen ein. Abends ist die Dacheindeckung beendet – aller Unbilden der Witterung zum Trotz.

13.5.2013 Beginn Abriß der alten Eindeckung
18.6.2013 Beginn Blechnerarbeiten Kupferblech
21.6.2013 Beginn Eindecken Biberschwanz-Ziegel
3.7.2013 Der letzte Biberschwanz-Ziegel ist gedeckt.

Hinterlasse eine Antwort