Bürgerverein Littenweiler – Schwerpunkt Verkehr, Jubiläum 2014

Trotz sommerlicher Temperaturen waren ca. 60 Mitglieder der Einladung des Bürgervereins Littenweiler zur Mitgliederversammlung gefolgt. In seinem Bericht über die vergangenen zwei Jahre betonte der erste Vorsitzende, Franz-Jürgen Zeiser, die konstruktive Zusammenarbeit im Vorstand und die verbesserte Öffentlichkeitsarbeit des Vereins. Man habe mit der Erstellung eines neuen Leitbildes nicht nur konzeptionell gearbeitet, sondern bei vielen aktuellen Themen die Interessen des Stadtteils gegenüber der Stadtverwaltung offensiv vertreten. Veranstaltungen wie der Neujahrsempfang, der Weihnachtsmarkt und das Stadtteilfest rund um den Bürgersaal, sind zu festen Bestandteilen des Jahresprogramms geworden und werden von der Bevölkerung gern besucht. Die vorbereitenden Planungen für das Jubiläumsjahr 2014 sind bereits angelaufen und der erste Vorsitzende rief die anwesenden Mitglieder dazu auf, mit Anregungen und Ideen den Vorstand bei der Programmgestaltung zu unterstützen.

Die Verkehrssituation in Littenweiler und im Freiburger Osten gibt immer wieder Anlass zu vielen Klagen und bewegt seit langem die Gemüter der Anwohner. Deshalb hat der Vorstand des Bürgervereins beschlossen, dieses Thema zum Schwerpunkt der Arbeit in diesem Jahr zu erklären und plant dazu mehrere Veranstaltungen mit dem Ziel, allen Betroffenen zunächst Gelegenheit zu geben, ihre Wünsche und Vorstellungen zur Verbesserung der Situation vorzutragen. Diese werden dann vom Bürgerverein gesammelt und der Stadtverwaltung vorgetragen. Im November soll ein Vertreter der Stadt zu diesen Vorschlägen Stellung nehmen und mögliche Planungen zur Umsetzung bekannt geben.
Bei den anschließenden Wahlen sprachen die Mitglieder dem Vorstand einstimmig das Vertrauen aus. Vorstand Franz-Jürgen Zeiser sowie sein Stellvertreter Martin Kotterer und  Kassierer Wolfgang Allgeier wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neue Schriftführerin ist Helga Tries. Das Amt der Pressebeauftragten, das sie zuvor inne hatte, wurde nicht mehr besetzt. Als Beisitzer fungieren wie bisher Astrid Schaffert, Ulrike Rotzinger, Christof Gerlitz und Günter Hasenfratz sowie der bisherige Schriftführer Heinz Graf und, neu gewählt, Ralf Jettke.
Gisela Heizler-Ries, 16.5.2012, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Dreisamtal, Vereine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort