Buergerbefragung Littenweiler

Stadtbahnverlängerung Littenweiler – Bürgerbefragung gefordert: In mehreren Pressemitteilungen wird angeregt, die Stadtbahn in FR-Littenweiler nun doch bis zum Kappler Knoten zu verlängern, nachdem das Projekt vor Jahren stillgelegt worden war. Wird dieses Projekt von den Littenweiler Bürgern überhaupt gewünscht? Dazu sollte eine Befragung der Littenweilermer durchgeführt werden.
.

CONTRA Verlängerung der Stadtbahn bis zum Kappler Knoten – sechs Gründe:
1) Mit VAG und Breisgau-S-Bahn zwei konkurrierende ÖPNV-Linien ca 1,5 km parallel zu führen, widerspricht den Grundprinzipien der Verkehrsplanung. Wiedereröffnung des DB-Haltepunkts ‚Kappler Tal‘ als Alternative.
2) Am Bahnübergang Lindenmatte entsteht ein Verkehrchaos. Die Wartezeiten an den Schranken werden sich zumindest verdoppeln.
3) Mit 300-500 Parkplätze am Kappler Knoten läßt sich das Problem Tunnel-P&R im Freiburger Osten nicht lösen.
4) Die kurze Entfernung zwischen dem Bahnhof Littenweiler und der Strassenbahnendhaltestelle Laßbergstrasse entspricht den im ÖPNV üblichen Distanzen.
5) Die Stadtbahnverlängerung wird Folgewirkungen haben für:
a) Ausdünnung der Busse in die Littenweilermer Hanglagen zwischen Hörchersberg und Eichberg..
b) Bebauung der Dreisamwiesen nördlich vom Kappler Knoten.
6) Die VAG-Bauvorhaben Messelinie (SC), Dietenbach und St. Georgen haben Vorrang. Im Gegensatz zu Littenweiler hat St.Georgen noch keinen Stadtbahnanschluß; zudem dürfte in St.Georgen der Bürgerwille eindeutig “pro VAG” sein.
7) Mehrere Umfragen, Unterschriftensammlungen und Eingaben seit dem Jahr 2000 dokumentieren den Widerstand vieler Littenweiler Bürger gegen das Projekt. Auch deshalb galt das Projekt Stadtbahnverlängerung seit 2004 als zurückgestellt.
.
Bürgerbefragung in Littenweiler “Stadtbahnverlängerung pro-contra”
Die erneute Diskussion der Stadtbahnverlängerung wurde ab 1/2020 durch drei Zeitungsartikel (BZ, Littenweiler Dorfblatt, Dreisamtäler) angeregt. Wir fordern eine Bürgerbefragung “Stadtbahnverlängerung pro-contra”, um die Meinung der Bürger von Littenweiler objektiv festzustellen.
6.2.2020

Dieser Beitrag wurde unter Buergerbeteiligung, Dreisamtal, Eisenbahn, Freiburg, Littenweiler, Oeffentlicher Raum, Verkehr abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort