Bors Bogy Testo Kolleg Stegen

„Testo Industriel Services“ in Kirchzarten hat eine gemeinsame Bildungspartnerschaft mit dem Kolleg St. Sebastian in Stegen beschlossen. Neben der Realschule am Giersberg und dem Marie-Curie-Gymnasium in Kirchzarten ist das Kolleg St. Sebastian nun der dritte Partner dieser Art für die Dienstleistungstochter der Testo AG. Für die Schule in Trägerschaft der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg kommt der Vertrag zum jetzigen Zeitpunkt sehr gelegen: „Im Realschulzug haben wir im kommenden Jahr Technik als neues Fach“, erklärt Schulleiter Bernhard Moser. „Zudem hat die Berufsorientierung BORS hier eine ganz andere Gewichtung als im Gymnasialzweig.“ Gerade im Fach Physik kann das Unternehmen dem Kolleg St. Sebastian mit Praktika und Projekten sehr gute Unterstützung bieten. „Wir haben am Standort Kirchzarten physikalische Labore über alle Messgrößen, welche von der Genauigkeit her europaweit einzigartig sind“, so Geschäftsführer Raimund Föhrenbacher.´
Die Partnerschaft soll einen intensiven Austausch von Know-how zwischen Schule und Unternehmen fördern. In Form von Besuchen, Gesprächen, Gastreferaten und Projekten wird aktiv Berührungsängsten mit potenziellen Ausbildungsbetrieben vorgebeugt. Testo IS unterstützt Schulen in der Region und stellt z. B. Praktikumsplätze im Rahmen der Berufsorientierung (BORS und BOGY) zur Verfügung oder wirkt bei schulischen Veranstaltungen mit.
20.12.2013, Gerhard Lück, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Duale Bildung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort