Bildungspartnerschaft Testo

Die Realschule am Giersberg und die Testo AG in Kirchzarten schließen eine Bildungspartnerschaft ab: Der Einstieg ins Berufsleben gehört zu den wichtigen Weichenstellungen im Leben. Um Abgangsschülern diesen Schritt zu erleichtern, haben sich die Realschule am Giersberg mit der Testo  AG auf eine Zusammenarbeit verständigt. In einem Kooperationsvertrag wurde die Kooperation vor wenigen Tagen festgezurrt. Als Vertreter der Realschule  erinnerte Schulleiter Ulrich Denzel bei der Unterzeichnung, dass Kontakte zwischen der Bildungseinrichtung und dem erfolgreichen Unternehmen  schon seit einigen Jahren gepflegt werden. Zum Bestandteil des Miteinanders gehört die Möglichkeit  für interessierte Schüler, die Vielfalt der von Testo angebotenen beruflichen Vielfalt  im Rahmen eines „Schnupper“-Praktikums  kennen zu lernen. Betriebsführungen für Schulklassen, Infostände beim Tag der offenen Tür sowie die unverbindliche und kostenlose Unterstützung  beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen gehören ebenfalls zum Angebot  des Unternehmens für Schulabgänger auf Jobsuche. Ausbildungsleiterin Kathrin Riesterer wies darauf hin, dass der Notendurchschnitt  bei der Zusage für einen Ausbildungsplatz nicht allein entscheidend sei.  Wichtig sei vor allem  das Interesse und  handwerkliche  Geschick für einen technischen  Beruf. Geschäftsführer Raimund Föhrenbacher gab bekannt, dass die Testo AG  in diesem Jahr noch drei offene Ausbildungsstellen im technischen Bereich anbieten kann. Im Kooperationsvertrag wird die theoretische und praktische Vorbereitung auf die künftige Arbeitswelt  als wichtiger Baustein im  partnerschaftlichen Miteinander besonders hervorgehoben.   Denzel bedauerte, dass das Schulfach „Technik“  bisher von Mädchen bei der Zusammenstellung ihrer Fächerkombination  nur selten gewählt werde. Künftig deutlich mehr  Mädchen für Technik zu begeistern gehöre deshalb zu den Zielen, die sich die Realschule für die kommenden Jahre gesetzt hat.   Derzeit  würden sich nur etwa fünf Prozent aller Mädchen dafür entscheiden.  Zu einem rundweg positiven Fazit über die bisherige Kooperation kam Martin Perez, der in der Realschule am Giersberg für die berufliche Orientierung   verantwortlich ist.  Mittlerweile hätte eine ganze Reihe von Abgangsschülern bei der Testo AG den Schritt ins Berufsleben begonnen.
Die Testo AG in Kirchzarten gehört zu den größten Arbeitgebern im Dreisamtal.  Auf dem Sektor der Kalibrierung, Messung und Eichung von Geräten hat sich das Unternehmen zu den führenden Firmen auf dem europäischen Markt entwickelt.

testo-realschule140326

Die Initiatoren der Bildungspartnerschaft: v.l.n.r. Personalchefin Sabine Thomaier und Geschäftsführer Raimund Föhrenbacher von der Testo AG, Realschul-Rektor Ulrich Denzel, Ausbildungsleiterin Kathrin Riesterer und Martin Perez, Fachlehrer der Giersberg-Realschule.

3.4.2014, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Duale Bildung, Industrie, Schulen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort