Biathlon-Weltcup Behinderte

Nach fünf Biathlon-Weltcuptagen war bei den Skisportlern mit Behinderung und den über 120 Ehrenamtlichen viel Begeisterung und Dankbarkeit zu spüren. Optimale Schneebedingungen im Nordic-Center am Notschrei als auch Unterkunft, Betreuung und Rahmenprogramm lassen Oberried, den Notschrei und das Dreisamtal bei 104 behinderten Skisportlern und ihren über hundert Begleitern aus 17 Nationen nicht so schnell vergessen.

Auch die Schirmherrin des IPC-Weltcups, Landrätin Dorothea Störr-Ritter, unterstrich: „Dieser Weltcup ist eine unglaubliche Leistung für die vielen Ehrenamtlichen, aber auch für die behinderten Sportler aus aller Welt.“ mehr

Dieser Beitrag wurde unter Engagement, Sportlern abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort