Bereitschaftspflegefamilie Suche

In 2012 musste das Jugendamt des Landkreises 55 mal (43 in 2011, 93 in 2010, 90 in 2009, 78 in 2008) Jungen und Mädchen aus ihren Familien holen, da ihre Eltern nicht mit der Erziehung klar kamen bzw. sie körperlich und psychisch vernachlässigt und mißhandelt worden sind.

Diese Kinder werden in einer der neun Bereitschaftspflegefamilien im Landkreis BH untergebracht – für ca sechs Wochen, bis Ruhe eingekehrt und die Zukunft geklärt ist. Läßt sich keine keine Bereitschaftspflegefamilie finden, muß das Kind ins Kinderheim. Deshalb sucht der Landreis Eltern für neue Familien. Infos für Interessierte, die sich als  Bereitschaftspflegefamilie bewerben wollen:
Pflegekinderdienst des Landratsamtes BH
c/o Wolfgang Weisser, Tel 0761/21872270, wolfgang.weisser@lkbh.de

 
Landkreis sucht Pflegefamilien
Wer sich zur Verfügung stellen möchte, kann nach einem persönlichen Beratungsgespräch im Landratsamt einen sogenannten Pflegeelternkurs absolvieren. Er umfasst zwei Samstage und sechs themenbezogene Schulungsabende. Mindestens dreimal jährlich gibt es Fortbildungsangebote. Mitarbeiter der Sozialen Dienste begleiten die Familien, wenn sie Pflegekinder aufnehmen, bei Bedarf gibt es die Möglichkeit der Supervision.
Alles vom 23.4.2013 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/kreis-breisgau-hochschwarzwald/der-landkreis-sucht-pflegefamilien–71116967.html
Dieser Beitrag wurde unter Ehrenamt, Freiwillig, Jugend abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort