Baume fällen für Parkplätze

195 Bäume fällen, um Parkplätze am Keidel-Bad zu schaffen – gegen ein solches Ansinnen wehrt sich der gesunde Menschenverstand. Da braucht es keine Verweise auf Fridays For Future, Klimawandel, Abbrennen des Regenwaldes, CO2, Artenvielfalt, … Die Diskussion um die Alternativlosigkeit des Abholzens im Mooswald zeugt von fehlenden Mut zur Innovation und Mangel an Kreativität.
.
Wo sind die mutigen Ideen wie “Wohn-/Parkturm im Mooswald”, “Seilbahn vom nahen Industriegebiet auf der Haid”, “Weitläufig mit Betonplatten ausgelegtes Entrée vor dem Bad untertunneln”, “Park&Ride am Autobahnzubringer Freiburg-Mitte mit Carsharing zum Bad”.
Eine Notsituation ist immer gut, wenn man was Pfiffiges draus macht. Aber “Baumsägen fürs Autoparken” ist einfach nur armselig – mit oder ohne Ausgleichsflächen.
26.8.2019

.

Doch keine Baumfällungen: OB Horn steckt in der Zwickmühle
Die Pläne, Bäume zugunsten von Parkplätzen fürs Keidel-Thermalbad zu fällen, haben die zuständigen Gremien zwar schon vor Jahren gefasst – doch die Umsetzung kommt zur Unzeit: Während alle von Klimaschutz und darbenden Wäldern reden, will die Green City die Kettensäge ansetzen und das auch noch für den Autoverkehr. Der heftige Gegenwind war zu erwarten, aber nicht, dass der Oberbürgermeister umfällt. Vor knapp einem Monat hat er versichert, das Thema sei “grundlegend aufgearbeitet” worden. Man habe “verschiedenste Varianten geprüft”. Er stellte die Fällung als unumgänglich dar. Und nun die Kehrtwende. Die “konkreten Erfordernisse” seien erneut zu überprüfen. Ja, was denn nun? Haben die Stadtbau als Betreiberin und seine zuständigen Behörden vielleicht doch nur oberflächlich und nach Schema F gearbeitet, und der Oberbürgermeister hat alles schöngeredet? Oder kann er es nicht ertragen, wenn Liebesentzug ausgerechnet von jenen droht, auf deren Seite er sich sieht? So oder so: Mit der abgeblasenen Rodung hat er vielleicht Zeit gewonnen und verhindert, dass er auf der Klimademo am Freitag zur Zielscheibe der Kritik wird. Aus der Zwickmühle ist er noch lange nicht.
Alles vom 17.9.2019 lesen auf
https://www.badische-zeitung.de/meinung/kommentare/kommentar-ob-horn-steckt-in-der-zwickmuehle
.
https://www.badische-zeitung.de/freiburgs-ob-martin-horn-stoppt-faellung-der-190-baeume-am-keidel-bad

Dieser Beitrag wurde unter Freiburg, Klima, Natur, Oeffentlicher Raum, Sportlern, Wald abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort