Bauernspiele-WM – Foerberhof

Am Wochenende 18. – 20. Oktober 2019, finden in Langenordnach an der Förberhofmühle, Langenordnach 5, Titisee-Neustadt, die inoffiziellen Bauern-Spiele-Weltmeisterschaften statt. Organisator Bernd Schwab, der seit 25 Jahren Events wie Team-Building für Firmenbelegschaften oder verschiedene Spaß- und Spieleaktionen für alle Generationen in und an der Förberhofmühle anbietet, freut sich auf urige Wettbewerbe und zahlreiche Zuschauer. Zu den Aufgaben gehören Melken, Holzklotzstapeln, Scheibenschießen, Bauerngolf, Wagenbauen aber auch ein Schubkarrenlabyrinth, Schlittenziehen oder Hahnenkampf. Auch Schätzspiele stehen auf dem Programm und auch das beliebte Dialektwörterraten darf nicht fehlen.
.
Am Samstag, 19. Oktober, um 11.00 Uhr ist Startschuss für die Teamwertung. 25 Teams sind gemeldet, für Kurzentschlossene sind noch Plätze frei. Je vier Akteure bilden ein Team. Bis 18.00 Uhr müssen die 40 Aufgaben im Team und am Sonntag, dem 20. Oktober, in der Einzel-WM bewältigt werden. Den Teilnehmern wird Geschicklichkeit, Intelligenz, Mut, Teamfähigkeit, Power und Spaßigkeit abverlangt.

Nähere Infos und Anmeldung auf http://www.bauern-spiele-wm.de. Die Ornemer Raugeisthexen und viele Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen von Bernd Schwab sind als Helfer mit dabei. Zuschauer sind natürlich auch willkommen. Auch für ein unterhaltsames Rahmenprogramm ist im Festzelt gesorgt.
Am Freitagabend um 20.00 Uhr beginnt die Openingparty mit DJ-Bäddl, am Samstag, ab 20.00 Uhr sind die „Wilden Engel“ mit ihrem Hautnah Konzert zu Gast und am Sonntag, ab 12.00 Uhr unterhalten die Zitronenschüttler“ die Gäste.
13.10.2019

 

Dieser Beitrag wurde unter Freiwillig, Hochschwarzwald, Kultur, Landwirt, Regio, Vereine abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort