Banken schliessen – Blockchain

Immer mehr Banken, Sparkassen, Versicherungsbüros, Finanzdienstleister, Makler, … schließen ihre kundennahen Filialen. Nichts außergewöhnliches, oder doch? Am 14.12.2018 wurde die Filiale FR-Littenweiler der BBBank mit Hang-Musik geschlossen, obwohl sie mit ihren Mitarbeitern rentabel arbeitete. Eine politische Entscheidung:

1) Die Bankumsätze können auch übers Internet erzielt werden – bequem am Laptop von zuhause aus, wie es im Bankprospekt heißt
2) Die Bankmitarbeiter werden ihre Dienste in der Filiale FR-Kartoffelmarkt anbieten.
3) In Zukunft werden die Bankdienste als Vermittler/Makler (Darlehens-, Spar-, Kapitalanlage-, Aktien-, Immobilien-, Versicherungsverträge,…) über die Blockchain-Technologie abgewickelt werden. Beispiel:
Ein Kunde nimmt drei Kredite auf, bei Bank A, B und C.
Die drei Kreditverträge werden 3*4=12 mal gespeichert, je drei beim Kunden sowie Bank A, B und C.
Bei diesem Kreditgeschäft erübrigt sich die Aufgabe des Bankers, als Makler Vertrauen herzustellen zwischen dem Kunden und dem Darlehensgeber, da alle Vermittlungsdienste in der Blockchain mehrfach – und somit absolut fälschungssicher – gespeichert sind.
Spätestens dann wird das System der zahlreichen Bankfilialen vorort Vergangenheit sein.

bbb-bankfiliale-gross-www20181214

Die Bankfiliale der BBB schließt am 14.12.2018 – das Team verabschiedet sich mit Hang-Musik
.
Etwas Wehmut kam doch auf, als die BBB-Filiale in Littenweiler um 16 Uhr schloß:
Bei den Bank-Mitarbeitern, die über Jahre hinweg wirklich gute Arbeit geleistet hatten, vorort, “im Dienst am Kunden” wie man so schön sagt.
Bei den Kunden aus Littenweiler und dem gesamten östlichen Dreisamtal, die nun in die Freiburger Innenstadt zum Kartoffelmarkt plilgern werden – oder auch nicht?
Bei der Geschäftsführung der BBB, die diesen Bericht liest und sich im nachhinein doch Vorwürfe macht, am 14.12.2018 nicht zur Schließung ihrer Filiale an der Kappler Strasse nach FR-Littenweiler gekommen zu sein.
.
Fazit: Das Leben spielt sich halt immer weniger ab zwischen Dir und mir, sondern zwischen Dir und Deinem Bildschirm von Handy, Laptop bzw. PC.

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Business, Dienste, Genossenschaften, Internet, Zukunft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort