Amsel zuerst – Kraehe danach

Trotz alledem, die Amseln singen wieder. Seit 20.2. stimmen die Amseln in der dunklen Frühe ab 6 Uhr ihren Gesang an – auch bei Regen, Kälte und Schnee. Vielleicht singen die Amselmänner uns zur Freude, sicher aber, um ihre Grenze zum benachbarten Amselmann zu markieren. Ich hatte mich den Winter über beim allmorgendlichen Gekreische der vielen Krähen oft gefragt, ob die Amseln im Frühjahr überhaupt zu hören sein werden. Tun sie, zum Glück: Vor Sonnenaufgang singen die Amseln, danach bei Tageslicht – derzeit ab 7 Uhr – krächzen die Rabenvögel.

Dieser Beitrag wurde unter Natur, Regio, Umwelt, Vogel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort