Amazon E-Book Buch Kulturgut

Seit Anfang Juli 2013 ist Amazon im USA-Online-Verkauf von Print-Büchern sowie auf dem E-Book-Markt Monopolist. Nach weiteren Preiskämpfen “20 E-Books zu je 1 Dollar” wird erwartet, dass Amazon in den USA die Buchpreise erhöhen wird. In D steht für Buchhändler und Verlage die entscheidende Schlacht bevor. Kann die Preisbindung gehalten werden? Läßt sich Interoperabilität (Jedes wo auch immer gekauftes E-Book auf jedem wo auch immer gekauften Gerät lesbar) durchsetzen in der EU? Hat das vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels angestrengte Kartellverfahren gegen Amazon (43% Marktbeherrschung in 2012 auf dem E-Book-Markt) Erfolg, um den stationären Buchhandel durch Wegfall des geschlossenen Amazon-Systems zugunsten der Interoparabilität zu konkurrenzfähig zu machen und damit zu retten? Oder wird der Mainzer Wirtschaftsprofessor Franz Rothlauf recht behalten mit seiner Prognose, dass drei Viertel der Europäischen Buchhandlungen bis 2018 schließen werden? Wird das E-Book als Dienstleistung definiert oder wie das Buch als Kulturgut – nur als letzteres kann es aus dem Freihandelsabkommen EU-USA ausgeklammert werden.

Beißt sich Verdi an Amazon die Zähne aus?
Der erste Arbeitskampf beim deutschen Ableger des US-Handelsgiganten Amazon hat bislang wenig bewirkt. Der geforderte Tarifvertrag ist nicht in Sicht, obwohl seit Monaten immer wieder gestreikt wird….
Alles vom 14.8.2013 bitte lesen auf
http://www.badische-zeitung.de/beisst-sich-verdi-an-amazon-die-zaehne-aus
   
Amazon zahlt in Deutschland kaum Steuern
“Das geht so lange bis auch Amazon seine Standorte ins Ausland verlegt.” Das sollen sie besser heute, als morgen tun. Einen volkswirtschaftlichen Nutzen hat Amazon in Deutschland nämlich nicht.
“Dann sind nicht nur die Arbeitsplätze weg sondern auch die Steuer- und sonstigen Einnahmen.” In 2012 hat Amazon dem deutschen Fiskus gerade einmal 3,2 Mio. eingebracht, bei den üblichen Steuertricks sei dank:
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/amazon-in-deutschland-riesiger-markt-winzige-steuerrechnung/8492088.html
14.8.2013, Thomas Bender

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Buch, Buchhandel abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort