Alltagsbegleiter – Qualifizierung

Am 16.11.2013 beendeten achtzehn BürgerInnen aus dem Dreisamtal erfolgreich ihren Qualifizierungskurs zum Alltagsbegleiter, der von Miteinander Stegen e.V. in Kooperation mit dem Freiburger WOGE e.V. durchgeführt wurde. Geleitet wurde er von den beiden Dozentinnen Martina Feulner (Diplom-Oecotrophologin) und Regina Kraus (Erwachsenenbildnerin). Die Teilnehmer beschäftigten sich während dieser Weiterbildung mit Themen wie „Älterwerden und die damit verbundenen Veränderungen“, „Unterstützung im Haushalt“, „Ernährung und Mahlzeitengestaltung im Alter“ und „Bewegung und Beweglichkeit erhalten und fördern“. Ein zentrales Thema war der Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen: Wie erkennt man deren Grundbedürfnisse und wie gestaltet man Begegnung und Kommunikation mit ihnen. Ein weiterer Bestandteil der Weiterbildung ist ein sechzehnstündiger Erste-Hilfe-Kurs, damit die AlltagsbegleiterInnen auch mit Notfällen umgehen können.
Brigitte Schork, Leiterin des Netzwerkbüros von Miteinander Stegen e.V., die den Kurs selbst mit absolvierte, freut sich, dass sie nun einen großen Pool AlltagsbegleiterInnen hat, die sie an Personen mit Hilfe- und Unterstützungsbedarf vermitteln kann. Der Bedarf dafür ist da, und einige der Absolventen sind auch schon vermittelt, so Schork.

 

AlltagsbegleiterInnen unterstützen und begleiten hauptsächlich ältere Personen bei der Bewältigung ihres Alltag, so dass sie so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Sie helfen beim Kochen, bei der Haushaltsführung, beim Einkaufen und fördern gleichzeitig die Eigenaktivität. Sie ergänzen die Arbeit von eventuell  bereits tätigen Pflegediensten, übernehmen aber selbst keine pflegerischen Tätigkeiten. Alltagsbegleiter können auch zur Entlastung von pflegenden Angehörigen beitragen. So besteht für Angehörige die Möglichkeit, sich auch mal einen Nachmittag „frei zu nehmen“ während ein Alltagsbegleiter die Betreuung übernimmt. Aufgrund der guten Resonanz und dem steigenden Bedarf wird Miteinander Stegen e.V. im Februar 2014 einen weiteren Qualifizierungskurs zur AlltagsbegleiterIn anbieten.
Wer Interesse an dieser Weiterbildung hat oder wer die Hilfe einer AlltagsbegleiterIn in Anspruch nehmen will, kann sich im Netzwerkbüro von Miteinander Stegen e.V. bei Brigitte Schork melden: Tel. 07661 – 908206.
20.11.2013, Dagmar Engesser, www.dreisamtaeler.de

Dieser Beitrag wurde unter Senioren abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort