about

 

Blick nach Norden vom Batzenberg südlich von Freiburg über Ebringen zum Schönberg am 19.10.2008 - Goldener Oktober

About this website

  • These pages are intended to be an index of voluntarily working groups/initiatives for private use.
  • Unless specifically marked otherwise, all content of this site may be freely copied and/or re-posted Provided that no content of this site is used for commercial purposes.
  • If you have a suggestion for making a little money to subsidize the cost of maintaing this site, I’d be happy to hear from you.
  • To the best of my knowledge, all the content of this site, unless specifically marked, is either in the public domain or has been offered for non-commercial presentation on the web.
  • If anyone can show reasonable cause why a link should be hidden from public view, I will gladly delete it immediately.
  • For any information, please send me an email. Thankyou

 

Intentionen von Freiburg-schwarzwald.de

  • Information über Bürgerarbeit ins Internet stellen
    Die Arbeitslosigkeit geht nicht merklich zurück. Auch aus diesem Grunde sucht man nach neuen Definitionen und Möglichkeiten der Arbeit. Bürgerarbeit als meistdiskutierte Antwort hierauf stammt vom Soziologen Ulrich Beck und baut auf dem Engagement des einzelnen Bürgers und auf immateriellen Formen der Anerkennung der Arbeit bzw. Entlohnung auf. Die Website Freiburg-Schwarzwald.de soll Bürgerarbeit fördern und zu freiwilligem, ehrenamtlichem Engagement ermutigen. Dazu bietet sie ehrenamtlich tätige Personen bzw. Organisationen (Initiativen, Selbsthilfegruppen, Vereine) die Möglichkeit, ihre Ziele und Hilfsangebote den Besuchern der Website kostenlos präsentieren können. 
  • Unabhängige Hilfe gewährleisten  
    Auch der Webmaster von Freiburg-Schwarzwald.dearbeitet im Sinne der Bürgerarbeit ehrenamtlich. Alle Ausgaben (Provider, Web-Zugang, …) werden selbst bezahlt und alle Informatik-Leistungen (Programmierung, Verwaltung der Website) werden kostenfrei erbracht. Damit kann Freiburg-Schwarzwald.de dann im Gegenzug Ihre Gruppierung, Initiative, Selbsthilfegruppe bzw. Ihren Verein als unabhängige Plattform unterstützen. Diese Unabhängigkeit von Behörden, Kirchen, Parteien, … hat für Sie den Vorteil der absolut freien Meinungsäußerung. 
  • Ehrenamtliche unterstützen  
    Freiburg-Schwarzwald.de richtet sich besonders an Personen und Organisationen, die nicht primär kommerzielle Ziele verfolgen, sondern deren Arbeit im Sinne der Bürgerarbeit auf die Verbesserung von Wohlfahrt, Gesundheit, individueller Lebenssituation, sozialem Zusammenleben, Umwelt usw. abzielt. Ehrenamtliche Arbeit ist freiwillig, sie geschieht aus freiem Willen, nicht unter Einfluß zwingender Umstände und nicht im Auftrag anderer. Dies schließt nicht aus, dass sich viele Freiwillige dem, was sie tun, moralisch verpflichtet fühlen. Sie engagieren sich in der Überzeugung, dass ihre Arbeit dem Gemeinwohl und ihrer eigenen Selbstverwirklichung dient. Ehrenamtliches Engagement im Bereich “Umwelt und Soziales” muß mehr Anerkennung erfahren.
     
  • Selbsthilfegruppen fördern – Volunteering
    Freiburg-Schwarzwald.de stellt unter eine Selbsthilfegruppen-Datenbank bereit, die Hilfesuchenden online Auskunft erteilt und den Gruppen die Möglichkeit bietet, ihr Angebot kostenlos im Internet zu präsentieren.
     
  • Erholungssuchende informieren – Holidays
    Der südliche Hochschwarzwald zwischen Freiburg im Westen und dem Schluchsee im Osten, zwischen dem Glottertal im Norden dem Belchen im Süden ist einmalig schön – im Winter, auf einer Hütte, aus der Luft, auf einer Bank am Heiligenbrunnen, wie auch immer. Dies will Freiburg-Schwarzwald.de vermitteln – mit vielen Fotos, Berichten, Links und Tips. Damit sich viele Einheimische wie Zugereiste daran erfreuen und sich hier auch erholen können. Die meisten Tourismusanbieter sind Privatpersonen bzw. Familien (Ferien auf dem Bauernhof) – diese unterstützt das Internetportal.
     
  • Geschäftige fördern – Business
    … durch unser Online-Branchenbuch. Privatpersonen sowie mittelständische Betriebe aus Handel, Dienstleistung und Gewerbe aus dem hiesigen Raum können sich auf Freiburg-Schwarzwald.de/branchenbuch kostenlos eintragen.
     
  • Geld einsammeln
    “Geld regiert die Welt” – das gilt auch fürs ehrenamtliche Engagement. dDeshalb findest Du bei allen im Internetportal eingetragenen Einzelpersonen, Gruppen bzw. Initiativen fett grün das Spendenkonto. Also 
  • Zuerst informieren (übers ehrenamtliche Engagement von Einzelpersonen, Initiativen oder Gruppen)
    und dann selbst mitmachen (Du kannst Geld oder Zeit spenden)

Ungefähr 12 Mio Bundesbürger, also 17% der Bevölkerung sind ehrenamtlich tätig! Viele davon leben im Südschwarzwald zwischen Kaiserstuhl und Schluchsee, zwischen Elztal und Wiesental – und diese finden auf Freiburg-Schwarzwald.de ihre unabhängige Plattform.

 

Drei Zielgruppen 

Freiburg-Schwarzwald.de ist ein Schwarzwälder Regio-Portal für Ehrenamtliche, Erholungssuchende und Geschäftige, das Sie auch über FreiburgSchwarzwald.de oder frsw.de erreichen.

Ehrenamt – Volunteering:
Personen, die sich – jung oder alt – freiwillig für ein soziales Ziel einsetzen. Einzeln (z.B. Wendelin Schuler mit der Beratung von Senioren in Neustadt), in Verein (z.B. im Landfrauenverband Südbaden) oder Initiative (z.B. TimeOut im Rössle auf den Nessellachen). Ehrenamtler sind nicht die billigen “Fer Umme”-Schaffer, auf die Behörden oft bauen, da ohne sie nichts mehr geht. Ehrenamtler dürfen ruhig kostendeckend arbeiten (z.B. die Landwirtsfamilie, die in ihrem Hof eine Ferienwohnung bereitstellt). 
Mehr in Selbsthilfegruppen-Datenbank und Vereinsregister

Erholung – Holidays:
Personen, die im schönen Hochschwarzwald entspannen wollen – sei es für einen kurzen Augenblick (z.B. den Blick vom Thurner über die Schweighöfe auf St. Peter und ins  Dreisamtal genießen), für drei Stunden (z.B. die Hinterdorfstrasse in Breitnau entlang schlendern – mindestens genauso schön wie der weltbekannte Mindelweg in Südtirol), für einen Tag (Fahrradtour durchs Jostal) oder für drei Wochen (Urlaub auf dem Bauernhof). Über 1500 Bauernhöfe.
Mehr im Bauernhofverzeichnis

Geschäft – Business:
Im Breisgau und Hochschwarzwald werden in den örtlichen Gewerbebetrieben von Dienstleistung, Handel, Handwerk und Industrie Spitzenleistungen geboten. Unser Branchenbuch informiert hierzu aktuell und gibt Ihnen die Möglichkeit, sich kostenlos einzutragen.
Mehr im Branchenbuch

 

Eines der umfangreichsten Portale der Region

Mit dem Hinweis „Schwarzwald für Ehrenamtliche (etwas Sinnvolles tun), Erholungssuchende (etwas anderes tun) und Geschäftige (etwas business-mäßig tun)“ ist eines der meist angeklickten Internetportale „www.freiburg-schwarzwald.de“ überschrieben. Und was damit gemeint ist, steht ebenfalls gleich auf der Startseite: „Gute Nachrichten vom Schwarzwald.“ Hinter den vielen hundert Internetseiten steckt ein echter Computerfreak: Ekkehard Kaier. Der promovierte Informatiker ist ein echtes Freiburger Bobbele und kehrte nach 35 Berufsjahren in der Behindertenhilfe, u.a. bei der Stiftung Rehabilitation, 2005 aus Heidelberg in sein Elternhaus in Freiburg-Littenweiler zurück. Der jetzt 63jährige Familienmensch und Vater von zwei erwachsenen Söhnen eröffnete nach langjähriger Erfahrung mit der Website „www.hilfe-hd.de“ in der Kurpfalz gleich sein umgangreiches Freiburger Bürgerportal. „Damit will ich ehrenamtliches Engagement im Sozialen und in der Umwelt fördern“, beschreibt er das Ziel seiner vielen tausend Internetseiten.

Das Hauptanliegen von Ekkehard Kaier ist es, Spenden einzusammeln. Und so hat er unter www.freiburg-schwarzwald.de/selbsthilfegruppen eine umfangreiche Datenbank mit über 400 südbadischen Selbsthilfegruppen eingerichtet. Da sind zu Stichworten wie Behinderung, Familie, Krebs, Krise, Mädchen/Frauen, Missbrauch, Senioren, Sucht usw. jede Menge wertvolle Infos – und natürlich auch Spendenkontonummern – zu finden. Kaier klärt unter dem Stichwort „Vereinsregister“ über unzählige Vereine der Region auf. Dabei spielt das Ehrenamt eine große Rolle. Ob Fasnet-, Kirchen-, Musik-, Sport-, Trachten- oder Wandervereine – was Rang und Namen in der Region hat, findet sich in Kaiers Vereinsregister wieder. Über 1.100 Bauernhöfe mit Ferienwohnungen, Hofläden und Brauchtum sind nach Ortschaften sortiert zu finden. Ganz aktuell ergänzt er noch barrierefreie, rollstuhlgeeignete Ferienwohnungen. Und mit seinem Branchenbuch will Ekkehard Kaier besonders Kleinbetriebe unterstützen und Mittelstandsgründungen fördern. Dass ihm die Region, seine Heimat, ans Herz gewachsen ist, wird im Heimatportal deutlich. Über 3.000 Fotos zeigen die Schönheiten der Berge, Mühlen, Landschaften.

Das Bürgerportal „www.freiburg-schwarzwald.de“ ist eine riesige Fundgrube aktueller und archivierter Informationen zum Leben in Freiburg, im Schwarzwald, in der Region. Ekkehard Kaier schlachtet alle sich ihm nur bietenden Informationsmöglichkeiten aus. Kaum ein wichtiger Medienbeitrag kommt an ihm vorbei und wird nach klaren Suchkriterien online gestellt. Dabei ist ihm wichtig, dass ihm Verlage, Redaktionen, Journalisten die kostenlose Internetveröffentlichung ihrer Beiträge erlauben. Schließlich kann Ekkehard Kaier die riesige Informationsmenge unmöglich mit Geld honorieren. Er selbst, der täglich rund vier Stunden am PC verbringt, legt großen Wert darauf, dass seine Website ideell wie finanziell völlig unabhängig – auch von Parteien, Kirchen und anderen Lobbyisten – ist. Eine Ausnahme macht er aber gerne: „Ich bin gegen Atomkraftwerke – und das merkt man bei manchen Seiten.“ Ansonsten gilt, dass er dem „Sex and Crime“ des Internets etwas Positives entgegensetzen will. Deshalb hat er sich beispielsweise auch für die Internetseite „www.schuelerhaus-dreisamtal.de“ engagiert. Ganz stolz ist der Internetbetreiber darauf, dass er bei vielen Suchbegriffen inzwischen bei der Suchmaschine von Google ganz oben erscheint. Alle Einträge auf den unterschiedlichsten Seiten von „www.freiburg-schwarzwald.de“ sind kostenlos.
Gerhard Lück, 17.1.2008, www.dreisamtaeler.de

Hinterlasse eine Antwort