24000 Hochbegabte in BW

Kinder und Jugendliche mit einem Intelligenzquotient (IQ) von mindestens 130 gelten als hochbegabt.  In Baden-Württemberg sind von den ca 1,05 Mio Schülern ungefähr 2.28 % gemäß Intelligenztest hochbegabt, also ca 24 000 Kindern und Jugendlichen. In der aktuellen Diskussion um GemeinschaftsschuleIntegration und Inklusionwerden diese nicht berücksichtig, die werden zu wenig gefördert und sogar ausgegrenzt: Hochbegabung “ist keine Krankheit, es ist eine Fähigkeit”, so Michaela Duhme von der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind (DGhK).

Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind – DGhK
www.dghk.de

Landesgymnasium für Hochbegabte mit Internat und Kompetenzzentrum
Das Landesgymnasium für Hochbegabte folgt dem Bildungsplan des achtjährigen Gymnasiums und schließt mit dem Zentralabitur Baden-Württembergs ab. Als Fundament wird der Bildungsplan in verkürzter und individualisierter Form vermittelt.
Anfang 2013: 240 Plätze Schule/Internat
Universitätspark 21, 73525 Schwäbisch Gmünd, Tel 0 71 71 / 104 38 100
www.lgh-gmuend.de

Hochbegabtenzüge an Gymnasien
In 14 Städten in Baden-Württemberg gibt es an Gymnasien sog. Hochbegabtenzüge
http://www.kultusportal-bw.de/servlet/PB//menu/1209300/index.html?ROOT=-1

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Kinder abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort