Bauwerk Schwarzwaldhof

Kennzeichen des Hochschwarzwaldes mit seinen Bergen und Wäldern sind die Bauernhöfe mit ihren riesigen Dächern, unter denen Wohnung, Stall und Scheune Schutz finden. Diese Eindachhöfe als Kulturgut zu erhalten hat sich “Bauwerk Schwarzwald” als gemeinnütziger Verein zum Ziel gesetzt. Geplant ist ein Kompetenzzentrum für Schwarzwälder Baukultur, Handwerk und Design. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architekt, Engagement, Genossenschaften, Handwerk, Hochschwarzwald, Immobilien, Kultur, Landwirt, Nachhaltigkeit, Wohnen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rechte bequem – Linke aktiv?

“Ich sehe voll Sorge, daß die Linke immer öfter den politischen Sachdiskurs verweigert und Opponenten diskreditiert, ja dämonisiert. … Indem Opponenten zu Populisten oder Extremisten erklärt werden. Dafür reicht vielen Linken schon der Umstand, daß man aus „rechtspopulistischen“ Medien zitiert. Dazu gibt er ein konkretes Beispiel: Unlängst hatte ich einen Beitrag von netzpolitik.org getwittert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchhandel, Buergerbeteiligung, Internet, Kultur, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rettet die Bienen

Das von ProBiene initiierte Volksbegehren “Rettet die Bienen” fordert, a) bis 2035 ca 50% der landwirtschaftlichen Fläche von Baden-Württemberg ökologisch zu bewirtschaften, b) die Halbierung von Pestiziden bis 2025 und ein Verbot von Pestiziden in Schutzgebieten und c) eine strenge Überwachung. Kritik kommt von vielen Landwirten und Winzern im Land. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauernhof, Ernaehrung, Imker, Landwirt, Natur, Naturschutz, Regio, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Langeweile in Medien: Print, TV

Lesen Sie Spiegel, Zeit, Focus, Welt, Bild, SZ, Stern, FAZ oder taz – überall steht zur Tagespolitik (fast) dasselbe drin. Nicht anders in den TV-Talkshows – überall die (fast) gleiche Meinung. Öde und Langeweile macht sich breit in den sog. Mainstream-, Qualitäts-, GEZ- bzw. Leitmedien. Diskurs, Debatte, Diskussion und Streit, alles Grundvoraussetzungen einer funktionierenden Demokratie, sind rar geworden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienste, Internet, Kultur, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freiheit der Wissenschaften

Berichte über die zunehmende Beschneidung der Freiheit an den deutschen Hochschulen machen besorgt. Auch deshalb, weil sich auch in der Geschichte die geistigen Eliten (Wissenschaftler) gerne der herrschenden Elite (Politik) untergeordnet haben – von mutigen Ausnahmen wie Jan Hus, Giordano Bruno, Galileo Galilei und Martin Luther abgesehen. Letzterer blieb nur dank Gutenbergs Buchdruck (dem heutzutage das Internet entspricht) unversehrt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Energie, Global, Hochschulen, Klima, Nachhaltigkeit, Natur, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsch erlernen: Vorschule

“Ein Kind, das kaum deutsch spricht und versteht, hat auf einer Grundschule noch nichts zu suchen. Hier muss eine Vorschulpflicht greifen, notfalls muss seine Einschulung auch zurückgestellt werden. Das kostet Geld, aber fehlende Integration und unzureichende Bildung sind am Ende viel teurer.” So der Unionsvize Carsten Linnemann (42) in der Rheinischen Post (s.u.), in dem er auch auf die Gefahr der Bildung von Parallelgesellgesellschaften hinweist:
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Integration, Jugend, Kinder, Medien, Schulen, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Afrika: Tabu zwingt zu Polemik

“Jeden Tag wächst Afrikas Bevölkerung um über 200.000 Menschen. Um 1,5 Millionen jede Woche – einmal München. Jedes Jahr gibt es über 73 Millionen neue Afrikaner – neunmal Österreich. Um diese Menschen versorgen zu können, bräuchte man mindestens 7 Prozent Wirtschaftswachstum. Das haben die wenigsten afrikanischen Staaten. Wenn das Problem der Bevölkerungsentwicklung nicht gelöst wird, sind alle anderen Probleme unlösbar” –

Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKW, Bildung, Familie, Global, Kultur, Umwelt, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kritik und abweichende Meinung

Demokratie ohne Kritik geht nicht. Die abweichende Meinung muß in der Öffentlichkeit frei geäußert und in den Medien frei publiziert werden können. Abweichende Meinungen von links und rechts, pro und contra, progressiv und konservativ, weise und dumm, innovativ und disruptiv, gut und böse bzw. “von diesem und jenem” sind Kennzeichen der Diskussionskultur – und ohne diese Kultur wird Demokratie zur Scheindemokratie bzw. Diktatur.
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Gewalt, Integration, Medien, Oeffentlicher Raum, Soziales, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heidelberg Freiburg Sperrzeiten

Freiburg und Heidelberg sind vergleichbare Städte: Größe, Lage im Rheingraben, Universität, Kultur, Tourismus und Partylärm in der Altstadt. Nun hat das Verwaltungsgericht für die Heidelberger Gastronomie 24 Uhr Mo-Fr und 2.30 Uhr Sa/So als Schließzeiten festgesetzt. Ich habe 32 in HD und 36 Jahre in FR gewohnt und kenne die Not der vielen in der Altstadt zwischen Neckar, Bismarckplatz und Schloß Wohnenden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alkohol, Dienste, Gastro, Kultur, Oeffentlicher Raum, Regio, Soziales, Tourismus | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wiese erst nach Blüte mähen

Geißraute, Gemeine Wegwarte, Glockenblume, Hirtentäschel, Hornklee, Kornblume, Klatschmohn, Leinkraut, Obermenning, Pimpernelle, Rainfarn, Salbei, Schöllkraut, Schafgarbe, Süßholz, Taubnessel, Vogelwicke, Wicke, Wiesenflockenblume, Wiesensalbei, Wiesenschaumkraut, Wilde Möhre – diese Blumen waren Anfang Juni auf dem Erdwall über dem B31-Tunnel an der Nordseite vom Bahnhof Freiburg-Littenweiler gerade am Aufblühen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Freiburg, Garten, Hochschwarzwald, Natur, Naturschutz, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Migrationshintergrundler Sorge

Randale, Gewaltakte und Morde im Land, bei denen offenkundig Migranten die Täter waren. … Die Beteiligung von männlichen jungen Migranten ist ein beschämendes und ein gerade uns als Migranten und Migrantinnen in diesem Land tief betroffen machendes Faktum. Wir sind empört darüber, dass Menschen, die in Deutschland Schutz und Hilfe suchen oder gefunden haben, sich zu solchen kriminellen Taten hinreißen lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ehrenamt, EineWelt, Engagement, Integration, Internet, Kultur, Medien, Religion, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wissenschaft: Klima-Konsens?

Es besteht ein wissenschaftlicher Konsens darüber, dass der “Klimawandel auch menschengemacht sein könnte”, aber: 1) Dabei wird nicht primär von CO2 gesprochen. 2) Der Mensch könnte “auch” Einfluß auf das Klima haben – kaum ein Wissenschaftler behauptet, es gäbe primär menschliche Ursachen. 3) Die vom IPCC wiederholt genannten “97% aller Wissenschaftler” gibt es nicht, sie sind Fake News. 3.8.2019 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biomasse, EineWelt, Forschung, Hochschulen, Klima | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Earth Overshoot Day 29-Juli-19

Am alljährlichen Weltüberlastungstag bzw. “Earth Overshoot Day (EOD)” haben die Menschen der Welt mehr natürliche Ressourcen verbraucht, als die Ökosysteme der Erde in einem Jahr regenerieren können. Der EOD rückte seit dem 21. Dezember im Jahr 1971 immer weiter vor – heuer liegt er am 29. Juli 2019, also um 5 Monate früher. Der deutsche EOD lag in diesem Jahr bereits am 3,. Mai 2019. Wir verbrauchen viel mehr als der Durchschnitt weltweit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Energie, Engagement, Global, Nachhaltigkeit, Umwelt, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Frankfurt Hauptbahnhof 29Juli

Am Frankfurter Hauptbahnhof wurden ein Junge und seine Mutter von einem Mann aus Eritrea auf die Gleise gestoßen. Der Junge starb, die Mutter überlebte knapp. Die Stadt steht unter Schock. …. Die Mutter und ihr Sohn hatten dem Vernehmen nach die deutsche Staatsangehörigkeit. Fest steht bisher, dass der Täter gezielt gehandelt hat, die Polizei bezeichnete die Tat deshalb schon früh als Tötungsdelikt. Ein Mensch wollte anderen das Leben nehmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewalt, Integration, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ausweispflicht – Freibad-Besuch

Nachdem das Rheinbad in Düsseldorf am 26.7.2019 zum dritten Mal wegen randalierender nordafrikanischer Migranten geräumt werden musste, wird laut faz.net eine Ausweispflicht für Besucher eingeführt. Weitere Freibäder werden folgen. Die Freiheit der Bürger, sich im öffentlichen Raum zu bewegen, wird zunehmend eingeengt. Jetzt kommt man zwar ohne Papiere über die offene deutsche Grenze, aber nicht mehr ins Freibad. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baeder, Hock, Integration, Kultur, Oeffentlicher Raum, Sport, Verbraucher | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Zeit für Demokratie

Tübingens OB Boris Palmer hatte die mittlere von drei Autospuren der Strasse von der Neckarbrücke durch die Stadt eigenmächtig den Fahrradfahrern zugesprochen, ohne die Debatte im Gemeinderat abzuwarten. Daraufhin protestierten einige Gemeinderäte und auf Facebook brach eine Diskussion los zur Frage, ob denn Klimaschutz keine Zeit für Demokratie lasse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Klima, Umwelt, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Peripherie contra Metropole

In Frankreich hat der Hochpreis auf Diesel, der primär die Peripherie trifft, die Spaltung des Landes in Peripherie und urbane Zentren vertieft und zu den Gelbwesten-Protesten geführt. In Deutschland wird eine Hochpreispolitik auf CO2, die primär die Peripherie trifft, das Land weiter spalten und bei verstärkter Rezession ebenfalls zu Gelbwesten-Protesten führen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Integration, Nachhaltigkeit, Oeffentlicher Raum, Regio, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EKD-Kirchenschiff – Schlepper

Die EKD will ein eigenes Schiff zur Rettung von Migranten ins Mittelmeer schicken. Dazu ein ev. Pfarrdiakon mit 42jähriger Berufserfahrung (s.u.): “Nächstenliebe ist bekanntlich umfassend, und der werden wir als Nation durchaus gerecht. Wir übernehmen Verantwortung. Ein kirchliches Schiff, das Menschen aus Seenot retten will, beteiligt sich an den Jahrzehnten langen Folgekosten jedoch nicht.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienste, EineWelt, Engagement, Integration, Kirchen, Religion | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Modell-Revision als Fortschritt

Die Naturwissenschaften bilden die Realität in Modellen ab, die dann durch Beobachtungen bestätigt oder falsifiziert werden. Letzteres ist keine ‘Blamage’, sondern wissenschaftlicher Fortschritt, da dies immer wieder zur Überarbeitung der Modelle (Prämissen, Struktur) führt. Auch die vom IPCC angegebenen Klima-Modele sind diesem  Prozess der Forschung bzw. ständigen Revision ihrer Modelle unterworfen. ‘.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energie, Energiepolitik, Klima, Medien, Nachhaltigkeit, Religion | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Polizei im geordneten Rückzug

Am 4.7.2019 erklärt der Gemeinderat Saarbrücken zum “sicheren Hafen für Flüchtlinge“, d.h. die Stadt (178.000 Einwohner ) möchte „so viele Flüchtlinge wie möglich aufnehmen“. Gut so. Im 25 km entfernten Saarlouis (37.000 Einwohner) geschieht das genaue Gegenteil: Migranten verwandeln die Stadt in einen “unsicheren Hafen”: Am 18.7.2019 schreibt Saarlouis’ OB Peter Demmer (SPD) einen “Brandbrief” an die Landesregierung: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgerinitiativen, EU, Gewalt, Integration, Jugend, Medien, Oeffentlicher Raum, Religion, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Agrikulturfestival Eschholzpark

Das Agrikulturfestival im Freiburger Eschholzpark informiert über den ökologischen bzw. nachhaltigen Konsum und Anbau landwirtschaftlicher Produkte. Viele Infos zur Ernährungssouveränität und regenerativen Landwirtschaft allgemein sowie spezielle Mitmachaktionen wie z.B. die Schnippeldisco mit krummem Gemüse. Am Samstag 20.7. findet der Bauern- und Infomarkt statt. Samstag und Sonntag 20./21.7.2019 ab 9.30 Uhr. Eintritt frei. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Ernaehrung, Familie, Garten, Landwirt, Nachhaltigkeit, Regio | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aufklaerung statt Ideologie

“Früher dachte ich noch, dass die Uni ein Ort sei, an dem wir uns mit fachlichen, theoretischen und wissenschaftlichen Aspekten eines Thema kontrovers beschäftigen könnten. Wo, wenn nicht an der Uni, sollten wir als Studenten die Möglichkeit bekommen, die verschiedenen Ansichten zu diskutieren, mögliche Probleme herauszuarbeiten und nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen?
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Global, Hochschulen, Jugend, Kultur, Medien, Schulen, Zukunft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fernsehen in 2007 und 2019

“ARD berichtet offen über den Klimaschwindel – IPCC zensiert Klimawissenschaftler” – unter diesem Titel informierte die Sendung Report im Jahr 2007, daß der Klimawandel Panikmache ist. Und heute, 12 Jahre später, berichtet die ARD das genaue Gegenteil: Sie erklärt die Meinung für wahr, dass der Klimawandel menschenverursacht ist. Was nun? Warum sind wissenschaftsbasierte, kritische Infos über die GEZ-Medien unzulässig? Warum diese einseitige Berichterstattung? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EineWelt, Engagement, Forschung, Klima, Nachhaltigkeit | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mittelstand – Brief an Merkel

Guten Tag, Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.
Ich heiße Helmut Markus und bin Reifenhändler. Mein Leben lang habe ich gearbeitet, – fleißig, pünktlich, diszipliniert. Ich bin ein typisch deutscher Malocher, sogar ein “ausgezeichneter”: 2004 wurde ich mit dem hessischen Gründerpreis dekoriert, für „Meistgeschaffene Arbeitsplätze“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Familie, Handel, Klima, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schauinslandkönig-Bergrennen

Seit 2007 gibt es das Bergrennen zum Gipfel des Freiburger Hausberges mit allem, was Rollen hat. Am Sonntag, 14.Juli 2019, findet der nächste Termin für das Schauinslandkönig-Bergzeitfahren statt. Ab 10 Uhr morgens sind von den Teilnehmern 11,5 Kilometer mit rund 800 Höhenmeter zu überwinden. Auch heuer gibt es wieder viele Sonderwertungen für Tandems, Kinderradanhänger-Gespanne, Handicap-Sportler, Einräder, Skiroller und Inlineskater.
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biken, Hochschwarzwald, Regio, Sport, Sportlern, Sportvereine, Tourismus | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezession – Innerer Friede

Klima-Panik allüberall, aber von Rezession-Panik hierzulande keine Spur, außer in der internationalen Medien. Einerseits gut so, denn Panikmache führt nur zur Lähmung. Andererseits baut der nun anstehende wirtschaftliche Abschwung nicht nur den Wohlstand in Deutschland ab, sondern er bedroht auch den inneren Frieden innerhalb der Zivilgesellschaft.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Business, Industrie, Klima, Verbraucher | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Panik nach der anderen

Die eine Panik ist künstlich erzeugt und nützt nur den hinter Fridays-for-Future agierenden Geschäftemachern. Die für 2050 vorhergesagte Klima-Apokalypse ist so sicher wie die Weltuntergangsprognose der Sekte X zum Termin Y. Die andere Panik darf es offiziell gar nicht geben, die Anzeichen für eine bevorstehende Rezession der deutschen Wirtschaft werden von Politik und Medien verschwiegen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, EU, Global, Industrie, Klima, Medien, Nachhaltigkeit, Natur, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EU-Kritiker sind EU-Gegner?

Man wird doch “nicht zum Sympathisanten von Victor Orbán, nur weil man die Brüsseler Arroganz gegenüber dem Willen demokratischer Mehrheiten kritisiert” – so bringt es der Cicero auf den Punkt: Wer Kritik an der EU übt, wird sofort als Rechter hingestellt und oft in die gleiche Schublade gesteckt wie Rechtsextreme bzw. Nazis. Jeder EU-Kritiker wird als EU-Gegner abgetan.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Engagement, EU, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Himmelreich Jakobsweg wird 10

Das anstehende 10jährige Jubiläum des Fördervereins für den Himmelreich-Jakobusweg startet mit der traditionellen Patroziniumsfeier am Donnerstag, 25. Juli um 19 Uhr in der Jakobuskapelle des Hofgutes Himmelreich in Buchenbach-Himmelreich. Die dortige Pietà – Maria hält den vom Kreuz abgenommen Jesus auf ihrem Schoß – hat der Verein restaurieren lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Behinderung, Ehrenamt, Engagement, Hilfe, Hochschwarzwald, Kreuze, Kultur, Tourismus | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freier demokratischer Diskurs

Im Zentrum unserer freiheitlichen demokratischen Grundordnung steht der Diskurs – so der Philosoph Karl Popper. Wenn nun ein Abgeordneter der Grünen per eMail von Hamed Abdel-Samad die Distanzierung von AfD und WerteUnion (beiden gehört er nicht an) fordert, um an einer öffentl.Diskussion über den Islam teilnehmen zu dürfen, dann zeigt dies, wie sehr Meinungsfreiheit und Medienvielfalt hierzulande eingeschränkt bzw. Gesinnungsdiktatur im Vormarsch sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichter, Hochschulen, Internet, Kultur, Medien | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nationalstolz oder Scham?

Nachkriegszeit ab 1945 mit Wiederaufbau, Wirtschaftswunder und Mauerfall 1989: Die einen beneiden die europäischen Nachbarn wie Franzosen und Dänen um ihren so selbstverständlich gelebten Nationalstolz, die anderen leben in einer seit 1968 noch bestärkten Scham, als Deutsche geboren zu sein. Die Grenzöffnung Budapest 9/2015 durch Angela Merkel gibt Letzteren das gutmenschliche Gefühl, wieder “stolz auf ihr Land sein zu können” (Vahlefeld). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EU, Kultur, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hoellentalbahn mit neuem Zug

Erstmalig im Bild: Der neue Zug “Corodia Continental” im Bahnhof FR-Littenweiler, der ab Dezember 2019 auf der Höllentalbahn zwischen Neustadt und Freiburg und später bis Breisach fahren wird. Das Land BW hat 26 Züge mit jeweils drei Wagen in den Landesfarben gelb-weiß beim franz. Hersteller Alstom bestellt, die im Werk Salzgitter produziert wurden.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eisenbahn, Hochschwarzwald, Oeffentlicher Raum, Regio, Strom, Tourismus, Verkehr | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EU: vdL schwach – Lagarde stark

Der Vorschlag von Ursula von der Leyen (vdL) zur EU-Kommissionspräsidentin zeigt erneut, wie reformbedürftig – weil undemokratisch und schwerfällig – die EU ist. Den über 400 EU-Bürgern hat man im Wahlkampf Personen und Parteibündnisse vorgestellt, um danach enttäuscht feststellen zu müssen, dass diese bei Ihrer Wahl überhaupt nicht berücksichtigt wurden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, EU, Finanzsystem, Medien, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Debattenkultur Doppelhochzeit

Unsere Tochter Ines mit Schwiegersohn Franz und unser Sohn Theodor mit Schwiegertochter Judith wollen heiraten, bezüglich Klima und Wetter sind die beiden Paare aber unterschiedlicher Meinung. Was tun? Wir werden auf Frank-Walter Steinmeier’s Neujahrsansprache 2018/19 “Miteinander reden” hören und eine Doppelhochzeit zum gemeinsamen Termin vereinbaren.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Klima, Kultur, Natur | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freibad – Gewalt statt baden

11.700 Besucher am Sonntag 30.6.2019 im Strandbad, wunderbar – aber leider immer mehr Schmutz und Gewalt. Die Reinigungsfrauen Cynthia und Odalyz, die beiden guten Seelen vom Freiburger Strandbad (“Hola, mi amor”), können es überhaupt nicht verstehen: „Die Leute merken gar nicht, was sie hier haben, warum genießen sie nicht, was Gott ihnen geschenkt hat?“ Ja, warum nur merken sie das nicht?
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Baeder, Dienste, Gewalt, Kultur, Medien, Oeffentlicher Raum, Sport | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Junge Uni Freiburg – Klasse 9-12

Erstmals ab dem SS 2019 bietet die Uni Freiburg für Schüler*innen der Klassen 9-12 ein neues attraktives Format der Wissenschaftsvermittlung an: die Junge Universität Freiburg. Ziel ist, ‚Lust auf Wissenschaft‘ zu wecken im Austausch mit etablierten Professoren und Dozenten. Nächster Termin: “When Physics meets Biology”, am Freitag, 28. Juni 2019 (Termin siehe unten). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Freiburg, Hochschulen, Schulen, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchentag – Frieden – Consent

„Wir sehen, wo Gott in der Welt wirkt – durch die Leute von Sea-Watch, SOS-Mediteranee und Sea-Eye, durch Greta Thumberg und die Schülerinnen und Schüler, durch so viele andere – und dabei machen wir mit … Behaltet euer Vertrauen, seid unerschrocken, zeigt gemeinsam euren Glaubensmut. Wir haben Gott an unserer Seite.“ So Pfarrerin Dr. Sandra Bils in ihrer Schlusspredigt beim Evangelischen Kirchentag im Dortmund am 23.6.2019.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Katholisch, Kultur, Oeffentlicher Raum, Religion, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt auch keine gute Gewalt

Jede Form von Gewalt ist abzulehnen. Auch wenn die Tagesschau vom 22.6. den Eindruck erweckt, dass gute Gewalt (Garzweiler) und böse Gewalt (Lübcke) zu trennen sind. Da gibt es nichts zu trennen. Haben wir in den 30 Jahren der gesamtdeutschen Demokratie 1989-2019 statt Dialog und Diskussionskultur nur Abgrenzung und Sprachlosigkeit betrieben?
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hanf-Labyrinth in FR-Opfingen

Hanf ist eine Nutzpflanze mit großem Potenzial – als Nahrung, Arznei, Genussmittel und Stoff für die Industrie. In Freiburg-Opfingen wird heute, 23. Juni 2019, ein Hanflabyrinth samt Bildungsparcours eröffnet, der sich am Beispiel des Hanfs der Frage nach dem guten Leben widmet. Nach der Schließung des Labyrinths wird der Hanf von Teikei-Hanf geerntet und zu hochwertigem, kaltgepresstem Hanföl weiterverarbeitet (siehe unten).
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Biomasse, Engagement, Ernaehrung, Handwerk, Kultur, Landwirt, Nachhaltigkeit, Regio, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ultra Bike 21-23Juni – fahr mit!

Der „ULTRA Bike“ geht ins dritte Jahrzehnt. Wieder MTB-Festival vom 21. bis 23. Juni mit Spektakel im Innerort von Kirchzarten und auf fünf Strecken (Tracks) durch den Südschwarzwald – „Fuß & Friends“ in der Fußgängerzone. Der SV Kirchzarten legte vor fast 30 Jahren mit der Ausrichtung der ersten Deutschen Mountainbike-Meisterschaft im Cross-Country den Grundstein für erfolgreiche MTB-Events. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biken, Hochschwarzwald, Jugend, Regio, Sports, Sportvereine, Tourismus | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar