Frauen vermeiden Islamkritik

Frauen werden unter der Zunahme des Islam in Deutschland am meisten leiden, Warum halten gerade sie sich mit der Islamkritik so sehr zurück, wo doch die mühsam erkämpften Frauenrechte von den Muslimen peu a peu untergraben werden? Warum akzeptieren gerade Feministinnen Mullah-Herrschaft und Frauen-Burka?
Frauen haben Angst, durch Anprangern von Frauenunterdrückung, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Frauen, Kinder, Religion, Schulen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freiheit nur unter Polizeischutz

Seit Angela Merkel per CDU-Linksrutsch SPD, Grüne und Linke vereinnahmt und damit als Opposition ausgelöscht hat, wurden Offene Grenzen, EU-Schuldnerhaftung Sparerenteignung und Islam-Unterwerfung möglich. Die deutsche Diskussionskultur ist tot, die Kritik der Bürger unterbleibt aus Angst, als Rassist bzw. Flüchtlingsfeind zu gelten. Wie groß das Staatsversagen ist, zeigt sich daran, dass sich Islam-Reformer in Deutschland nicht mehr frei, sondern nur noch unter Polizeischutz bewegen können.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Heimat-Tour Fidelius Waldvogel

Heute werde ich auf dem Königstiger durch den Schwarzwald reiten. Von Kirchzarten nach St. Märgen und bis zum Thurner. Der Königstiger, das ist ein alter Eicher-Traktor in Blaugrau, Baujahr 1968, mit unter Last zuschaltbarem Allrad und luftgekühlt. „Ein typischer Schwarzwälder vom Charakter her. Und das, obwohl er eigentlich aus Bayern stammt“, sagt mein Chauffeur Fidelius Waldvogel. Der ist selber ein Schwarzwälder, wie er uriger nicht sein könnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alemannisch, Dreisamtal, Heimat, Hochschwarzwald, Hock, Landwirt, Liedermacher | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zusammen sind wir Heimat

Die diesjährige Jahreskampagne der Caritas in Deutschland steht unter dem Motto „Zusammen sind wir Heimat“. Dieses Thema aufgreifend hatte der Caritasverband Breisgau-Hochschwarzwald zu einem Treffen von Flüchtlingen, Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen nach Buchenbach eingeladen. Knapp 30 Frauen und Männer aus drei Kontinenten im Alter von 19 bis 84 Jahren kamen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ehrenamt, EineWelt, Engagement, Geschichte, Heimat, Integration, Kultur, Umwelt, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vergewaltigung fuer 500 Euro

Amadou S. war mit seinem damals 17-jährigen Opfer lose befreundet, als er bei einem Treffen in seinem WG-Zimmer im April 2016 nach einvernehmlichen Küssen den Geschlechtsverkehr mit ihr forderte. Die 17-Jährige sagte mehrfach Nein – eine Antwort, die S. nicht akzeptierte. Er packte sie und rang rund 30 Minuten in einem laut dem Vorsitzenden Richter Stefan Bürgelin “kampfartigen Geschehen” mit ihr und versuchte, den Akt zu erzwingen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frauen, Jugend, Justiz, Medien, Sexueller Missbrauch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Reichtum Leistungsbereitschaft

Wir sind reich (weil andere arm sind) und schuldig (Gesinnungsethik), deshalb offene Grenzen mit  über 700 Migranten täglich. Doch der deutsche Größenwahn ist unbegründet, da das Vermögen der BRD nur das Dreifache des Bruttoinlandsprodukts (BIP) beträgt. Deutschland ist nicht reich, sondern leistungsfähig. Reich sind Länder wie Rußland, Schweden, Australien, Kanada, Venezuela – selbst Italien ist dreimal so reich Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EineWelt, Heimat, Integration, Internet | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Buergerpost in Burg-Birkenhof

Als sich die Postagentur im November 2015 aus unserem Ortsteil (KirchzartenBurg Birkenhof) zurückgezogen hat, hatten wir vom Bürgerverein die Befürchtung, dass auch die anderen Geschäfte am zentralen Burger Platz – Sparkasse, Friseur, Bäcker und Naturkostladen – darunter leiden könnten und möglicherweise weitere Schließungen folgen. Wir wollten den Burger Platz als kommunikativen Treffpunkt erhalten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Freiwillig, Genossenschaften, Hilfe, Hochschwarzwald, Markt, Oeffentlicher Raum, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zensur Spiegel-Bestsellerliste

Das Buch “Finis Germania” wurde von Platz 6 der Onlineversion der Spiegel-Bestsellerliste entfernt. Das Buch erschien dort durch eine Empfehlung des Spiegel-Redakteurs Johannes Saltzwedel, der sich erdreistete, eine eigene Meinung zu haben. Ob “Finis Germania” oder “Finis Italia” oder “Finis Austria” – es geht gar nicht um ein spezielles Buch, sondern um eine Zensur, die sich in Mainstream-Medien wie ÖR eingeschlichen hat:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchhandel, Integration, Literatur, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Medien als miese Volkserzieher

Laut einer Studie der gewerkschaftsnahen Otto-Brunner-Stiftung mutierten die Mainstream-Zeitungen (FAZ, taz, SZ, Welt, …) im Migrationsjahr 2015 von kritischen Informanten zu “Volkserziehungsbroschüren”. Seit Budapest 9/2015 kontrollieren deren Journalisten weniger das Handeln der Politik (Merkel über alles) als das Denken der Bürger (der mündige Bürger wird entmündigt):
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Integration, Internet, Medien, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schorndorf Palmer – Ehrlichkeit

„Es kommt Ihnen gar nicht in den Sinn, dass ich sagen könnte, was meiner Überzeugung entspricht. Merken Sie eigentlich nicht, dass Sie genau das tun, wovor ich warne? Sie brandmarken mich, Sie grenzen mich aus, nur weil ich sage, hier gibt es ein Problem, lasst uns nicht mehr wegschauen, sondern es lösen.“ Diese Antwort von Tübingens OB Boris Palmer (Grüne) auf Verbalangriffe von Monitor-Moderator Georg Restle (Ard) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Engagement, Integration, Kultur, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alltagsgewalt in Strassen von FR

Alltäglich in Freiburgs Straßen: Raub, sexuelle Belästigung, Messerstecherei, “zu Boden gebracht” (auf gut Deutsch: “niedergeschlagen”), Nötigung, Gewalt, … Sind dies alles Einzelfälle? Hat nichts zu tun mit Flüchtlingen? Übliche Kleinkriminalität? Die Opfer kommen ins Krankenhaus und die Täter kommen nach Aufnahme der Personalien frei – als Flüchtlinge haben sie zudem einen rechtlichen Anspruch auf lebenslange Sozial-Alimentation.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Global, Integration, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Messerstechen in FR in Mode?

Es hat nix mit nix zu tun, wenn bei Überfällen im Stadtgebiet von FR immer häufiger Messer “im Spiel” sind. Der Hinweis auf Migration und Aussehen (arabisch, afrikanisch, …) wird möglichst verschwiegen – im Hinblick auf Political Correctness, Einzelfall, Generalverdacht, Diskriminierung und Integration. Im Artikel “Mit Messer und Machete” (siehe unten) wird gar gefragt, ob solche “Überfälle schlicht in Mode gekommen sind”.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiburg, Gewalt, Integration, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

eLearning CUU als Lehrerersatz

In den 1970er Jahren kam CUU (Computerunterstützter Unterricht) bzw. CUA (Ausbildung) auf. Die Firma IBM gründete eigene Entwicklungsabteilungen (mit den Programmiersprache Coursewriter, Planit, Apl). Am Rehabilitationszentrum Heidelberg wurden – deutschlandweit einmalig – ab 1975 mehrere CUU-Räume mit jeweils 30 Terminals (eingerichtet. Doch CUU hatte gegenüber dem lehrergeleiteten Unterricht keine Chance, die Euphorie verebbte.
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Kinder, Schulen, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Migranten Littenweiler – Treffs

Ein offener Treff für Ehrenamtliche findet am Freitag, 14. Juli, ab 17 Uhr in der Flüchtlingsunterkunft am Kappler Knoten (Gebäude 3, Erdgeschoss), Kappler Straße 80, in Littenweiler statt. Die dort eingezogenen Menschen, so Matthias Reinbold von der “Koordinationsstelle für Flüchtlingshilfe und Migration” der Evangelischen Kirche in Freiburg, hätten sich gut eingelebt Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Diakonie, Freiwillig, Integration, Littenweiler, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

G20-Gewalt: Polizei CH besser

Bei den Unruhen in Hamburg 6.-9.2017 haben Polizei bzw. Staat das Gewaltmonopol verloren. Liest man den u.a. Bericht der NZZ, dann ist die Polizei der Schweiz der Deutschen überlegen – und zwar hinsichtlich Taktik (Polizist hält Distanz zum Demonstranten), Einsatzmittel (Gummischrot statt Wasserwerfer, mobile Sperren statt Menschenketten), Equipment (Laserschutzbrillen, Ohrenschützer) und Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewalt, Jugend, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vermummungsverbot gesetzlos

Polizei, die Vermummte am Demonstrieren hindert, trägt sich zur Eskalation bei” – diese bei G20 in Hamburg oft zu hörende Aussage zeigt, dass unser Rechtsstaat am Ende ist. Denn diese Aussage sagt nichts anderes als: “Ordnung und Sicherheit bzw. Deeskalation von Randale und Gewalt kann nur erreicht werden, indem man Gesetze (hier: das Vermummungsverbot) mißachtet.” . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Gewalt, Global, Jugend, Medien, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weiter so: Gewalt – Migration

Die Mehrheit der Deutschen nimmt linke Gewalt z.B. gegen G20 in Hamburg billigend oder nicht (mir egal) zur Kenntnis. Denn linke Gewalt ist gute Gewalt und Globalisierung identisch mit Raubtierkapitalismus. Die Mehrheit akzeptiert auch, dass die Masseneinwanderung seit Budapest 9/2015 als Flüchtlingskrise getarnt wird. Fazit: Beides ist gut so und weiter so. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewalt, Global, Jugend, Medien, Oeffentlicher Raum, Soziales, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Oberrheinrat – EU-Buerokratie

Dem Oberrheinrat fehlt es an der nötigen Courage – Klaus Endress fordert, dass sich die Institution stärker für die grenzüberschreitende Dienstleistungsfreiheit einsetzt. Im Mai haben die Franzosen Emmanuel Macron zum Präsidenten gewählt, im Juni erreichte der Hoffnungsträger eine absolute Mehrheit im Parlament. Viele Schlüsselpositionen sind mit deutschlandfreundlichen Politikern besetzt worden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Bürgerinitiativen, Business, EU, Regio, Schweiz, TriRhena, Verkehr, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Antisemitismus-Film Arte-WDR

Der Film „Auserwählt und ausgegrenzt – der Hass auf Juden in Europa“ wurde von ARTE und WDR erst nach Veröffentlichung auf Bild.de sowie Youtube am 21. Juni 2017 um 22.15 Uhr gesendet. “Wer für Juden andere (sprich strengere) Maßstäbe ansetzt als für andere Völker dieser Welt, der ist ein Antisemit”, wobei der Antisemtismus ideologisch (rechts, links) oder religiös (Islam) begründet sein kann. Weiterlesen

Veröffentlicht unter EineWelt, Frauen, Gewalt, Integration, Jugend, Religion, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Islam-Antiterror-Demo – nur 300

Die Mainstream-Medien kündigten zwischen 10000 und 12000 Muslime an, die in Köln am 17.6.2017 gegen den durch Koran bzw. Islam begründeten Terror demonstrieren wollen – leider erfüllten sich die Hoffnungen nicht, denn nur zwischen 300 und 500 kamen. Schade. So wird die Aussage “Mit dem real existierenden Islam verbinden sich Antisemitismus, Frauenunterdrückung und Terror” weiter für Diskussion sorgen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Integration, Oeffentlicher Raum, Religion | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Refugee-Soli – freiwillige Abgabe

Die Flüchtlingskrise von 2015 hat wegen der fortwährenden, unkontrollierten Einwanderung die deutsche Gesellschaft in einen für heutige Generationen unbekannten Spannungszustand versetzt. Die Anzeichen von Unsicherheit und Angst sind spürbar , nicht zuletzt in unserer Stadt Freiburg, die schon vor 2015 als “Hot Spot” der Kriminalität galt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Engagement, Freiwillig, Integration, Soziales, Spende | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Linke Nachtdemonstration in FR

In der Nacht von Samstag 17.6. auf Sonntag randalierten ca 1000 Linksautonome im Sedanquartier und Im Grün bis 5.30 Uhr in der Frühe. Diese unangemeldete Nachtdemo markiert eine neue Dimension wochenendlicher Gewalt und Lärmbelästigungen in Freiburgs Innenstadt. Öffentliche Ordnung und Sicherheit ade. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alkohol, Buergerbeteiligung, Freiburg, Hock, Jugend, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Helmut Kohl – Deutsche Einheit

Ob man ihn mag oder nicht – Helmut Kohl haben wir die rasche Deutsche Einheit zu verdanken. Zumal Historiker belegen, dass das Zeitfenster zum Zusammengehen von BRD und DDR nur wenige Monate wenn nicht gar Tage offen war. Dies hat Helmut Kohl in dem ihm eigenen ‘Starrsinn’ geahnt und genutzt. Zum Glück. Die von ihm nach 1989 verkündigten “Blühenden Landschaften” Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EU, Geschichte, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ultra Bike Marathon 18-6-2017

Bereits zum 19. Mal gehen am kommenden Sonntag 18.6.2017 in Kirchzarten, Hinterzarten und Todtnauberg über 4000 Mountainbiker beim Black Forest ULTRA Bike Marathon auf fünf unterschiedliche Strecken durch den Südschwarzwald. Am Samstag 17.6. findet ab 13 Uhr der Kids-Cup für den Nachwuchs statt. Neben den sportlichen Highlights Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biken, Engagement, Freiwillig, Gesund, Hochschwarzwald, Hock, Jugend, Schulen, Sport, Sportvereine, Sportvereine, Tourismus | Hinterlasse einen Kommentar

Messerattacken in Deutschland

Zwischen Januar und Mai 2017 gab es laut Polizeibericht über 1.600 Messerattacken – zu fast 100% von Migranten verübt. Über 300 mal jeden Monat bzw. zehn mal jeden Tag trachtet ein Flüchtling danach, mit dem Messer auf einen Menschen einzustechen. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit, bei einer Messerattacke tödlich verletzt zu werden, viel geringer ist als die, bei einem Verkehrsunfall ums Leben zu kommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Afrika retten – Groessenwahn D

Merkels Plan: Wie jede deutsche Nachwuchskraft muß auch jede afrikanische Nachwuchskraft gefördert werden – finanziert von D und EU. Heute kommen auf einen jungen Europäer unter 18 Jahren vier gleichaltrige Afrikaner, in 2050 wird das Verhältnis von 1-zu-4 auf 1-zu-8 angewachsen sein. Gunnar Heinsohn (Youth Bulges, Kriegsindex) liefert die Zahlen und zeigt, wie geradezu größenwahnsinnig Merkel’s Forderung ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Duale Bildung, EineWelt, Integration, Jugend, Spende, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SJR fuer Diskussionsverbot AfD

Demokratie lebt von Diskussion, unsere Diskussionskultur jedoch ist durch Merkel’s Politik der Alternativlosigkeit zerstört worden: Entweder unkontrolliert offene Grenzen (tagtäglich kommen 500 Flüchtlinge) oder Nazi, entweder EU-Schuldenübernahme oder Nazi, … Wer bei den großen Themen wie Migration, Haftung für Südländer-Defizite, EZB-Bankenrettung, Zwangsenteignung der Sparer, Bildungsinvestitionen, usw. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

European Youth Forum – MCG

Euro, Schuldenhaftung, Griechenland, Nullzinspolitik, Verwaltungsmolloch, Korruption, Vetterleswirtschaft in Brüssel um die alten Herren Juncker und Schulz, Migration, Enteignung der Sparer, Scheinwahlen, Brexit, …. die jetzige Politikergeneration hat EU-Bürger verärgert und den Glauben an die EU zerstört. Da macht Mut, dass die Jugend dabei ist, Europa und EU neu zu entdecken:
Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Freiwillig, Jugend, Schulen, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Antisemitismus und Migration

Erfreuliches steht im ‘Bericht des zweiten Unabhängigen Expertenausschusses Antisemitismus‘ des Bundestags: Nur fünf Prozent der Deutschen hängen dem klassischen Antisemitismus nach: “Im historischen Vergleich mit der Zeit vor 1945, aber auch mit den letzten 60 Jahren in Deutschland … war der offene Antisemitismus gesamtgesellschaftlich wohl selten so sehr an den Rand gedrängt wie heute.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter EineWelt, Integration, Religion, Schulen, Zukunft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nazi-Schlampe und Demokratie

Die AfD-Vorsitzende Alice Weidel darf nach Gerichtsurteil weiterhin als “Nazi-Schlampe” bezeichnet werden. Können – mit Blick auf den Gleichheitsgrundsatz des Grundgesetzes – nun auch andere Parteivorsitzende so benannt werden? Margot Käßmann verkündet auf dem Kirchentag in Berlin, daß evangelische Christen nicht AfD wählen dürfen. Wie steht es mit katholischen Christen, mit Muslimen, mit Juden und Buddhisten Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Kirchen, Medien, Oeffentlicher Raum, Religion | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

March against Monsanto – Basel

Am Samstag 20. Mai 2017 findet in Basel ab 14 Uhr Barfüsserplatz der dritte „March against Monsanto & Syngenta”. Die Konzentrationsprozesse im Agrobusiness gingen 2016 weiter. Die größten Player wachsen und setzen verstärkt ihre rein gewinnorientierten Interessen durch. Mit den geplanten Übernahmen von Monsanto durch Bayer und Syngenta durch ChemChina und der Fusion von Du Pont und Dow Chemical Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Bürgerinitiativen, Ernaehrung, FairerHandel, Gentechnik, Global, Imker, Klima, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Graffiti-Schmiererei im Gruen

Vom Verein “Sicheres Freiburgorganisiert, haben am Samstag 13. 5.2017 sieben Malerfirmen im Quartier “Im Grün” kostenlos Graffiti-verunzierte Fassaden frisch gestrichen – ein gutes Solidarmodell. Am Sonntag waren 15 Häuser der Adler- und Belfortstrasse erneut beschmiert – linke Solidarität im Zerstören. Ärgerlich für die Hausbesitzer und desillusionierend fürs freiwillig helfende Handwerk. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiburg, Freiwillig, Handwerk, Immobilien, Kultur, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bauernmarkt online besuchen

Bauernhof-Produkte online auswählen und dann auf dem Wochenmarkt abholen: Man geht auf die Internetplattform www.marktschwaermer.de (früher Food Assembly), schaut sich die Angebote der zur Zeit 14 regionalen Erzeuger an, sucht Obst, Gemüse, Eier, Käse, Honig, Brot usw. aus und bestellt. Immer donnerstags wird der digitale Einkaufskorb dann real: Auf dem Wochenmarkt in der Schopfheimer Strasse 3 in Freiburg Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bauernhof, Ernaehrung, Gesund, Handel, Landwirt, Oeffentlicher Raum, Regio | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rathaus – Beton-Versiegelung

Gegen Wohnungsnot hilft Bauen, mit der Nachverdichtung als finanziell wie ökologisch bester Alternative. Zwischen den höher und enger stehenden Neubauten sollte Grün dominieren, aber nein: Freiburg versiegelt mit Beton, Stein und Ashalt – Green-City wird immer mehr zu Beton-City. Siehe Uni, Platz der alten Synagoge und nun der große Bereich an der Fehrenbachallee Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiburg, Gesund, Klima, Kultur, Oeffentlicher Raum, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mitmachtage FR 17-20 Mai 2017

32% der FreiburgerInnen engagieren sich ehrenamtlich. Die 3. Freiburger Mitmachtage vom 17. bis 20. Mai wollen diese Zahl erhöhen. 40 Initiativen, Vereine und Selbsthilfegruppen präsentieren vier Tage lang ihre Arbeit und regen so zum Mitmachen an. Auf www.mitmachtage.de finden Sie das Programm mit allen Mitmach-Angeboten. Initiatoren der Mitmachtage sind die Wohlfahrtsverbände, die Stadt Freiburg und der Stadtjugendring. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ehrenamt, Engagement, Hilfe, Selbsthilfe, Sucht | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Windkraft Oberried: Brief an RP

Sehr geehrte Frau Regierungspräsidentin Schäfer, ich wähle die Form des offenen Briefes, da ich mich als gewählter Bürgermeister von Oberried und Kreisrat in der Pflicht sehe, in Zeiten von alternativen Fakten, Politikverdrossenheit und Überregulierung den notwendig gewordenen Schritt an die Landespolitik und in die Öffentlichkeit zu gehen. Im Jahr 2011 traf ein Tsunami auf Japan, der zum Reaktorunglück von Fukushima führte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Hochschwarzwald, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Oeffentlicher Raum, Umwelt, Wind, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Essensbon an Bettler schenken

‘Etwas geben oder nicht? Die einen sagen “ja”, um die gesinnungsethische Bilanz aufzubessern bzw. da man rasch und bequem Gutes tun kann. Die anderen meinen “nein” mit Blick auf unseren real existierenden Wohlfahrtstaat (Nr 3 weltweit), der Betteln ausschließt, und mit dem Hinweis, dass mindestens 70% aller Bettlerinnen und Bettler von Organisatoren gebracht und geholt werden. Da bietet der Vorschlag von Horst Zahner, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgerinitiativen, Oeffentlicher Raum, Soziales, Spende | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einwanderung – Auswanderung

“Das Auseinanderfallen Deutschlands: In Zukunft wird die deutsche Gesellschaft geprägt von Einwanderung über Asyl aus meist islamischen Ländern, Schwarzafrika und Armutsmigration aus Osteuropa. Im Gegenzug wandern von den Deutschen etwa 30% eines Jahrgangs aus – meist Qualifizierte oder Begüterte. Deutschland hat bereits jetzt die zweithöchste Steuerbelastung der Arbeitnehmer weltweit Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Zukunft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kultursommer Ebnet Ehrenamt

Der 13. Ebneter Kultursommer, schon seit seiner Gründung 2004 ehrenamtlich organisiert, beginnt nach seiner offiziellen Eröffnung am 18. Juni 2017 (Kulturscheune Schloss Ebnet, 18.30 Uhr) mit amüsanten Sketchen von Loriot – einer Aufführung des Regionentheaters. Eine Freilichtaufführung bietet Shakespeares ‚Twelfth Night‘ / ‚Was Ihr wollt‘ in englischer Sprache am Freitag 23. Juni 2017 (19.00 Uhr) im Schlosspark, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Dreisamtal, Ehrenamt, Freiburg, Kultur, Kunst, Theater | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Deutsche Leitkultur – Maiziere

Die deutsche Verfassung heißt Grundgesetz, ihm sind alle Einwohner unseres demokratischen Rechtsstaats verpflichtet, d.h. für alle gilt ein Wort: Verfassungspatriotismus. “Ein gutes Wort. Aber ist das alles? De­mo­kra­tie, Ach­tung der Ver­fas­sung und Men­schen­wür­de gel­ten in allen west­li­chen Ge­sell­schaf­ten. Ich meine: Es gibt noch mehr. Es gibt so etwas wie eine “Leit­kul­tur für Deutsch­land”” – so Bundesinnenminister De Maiziere, denn: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Dichter, EU, Kultur, Religion, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar