ÖPNV zunehmend unsicher

Der Öffentliche Nahverkehr ÖPNV muß attraktiver werden durch Pünktlichkeit, Komfort und Sicherheit. Doch mit der Sicherheit hapert es. “Seit der Erstbefragung im Jahr 2016 hat sich die Arbeitssituation für das Zugpersonal noch weiter verschlechtert” – heißt es in der Ende 2019 von der GDL (Gewerkschaft Deutscher Lokführer) durchgeführten Befragung namens “Mit Sicherheit” des Zugpersonals.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dienste, Eisenbahn, Engagement, Oeffentlicher Raum, Verbraucher, Verkehr | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FGM 68000 mal in Deutschland

Die Zahl der grausamen Genitalverstümmelungen junger Mädchen und Frauen steigt in Deutschland in beängstigendem Ausmaß an. Die von Ministerin Dr. Franziska Giffey jüngst genannte Zahl von 68.000 “archaischen Straftaten” ist blanker Hohn und dient wohl eher zur Beruhigung der Bürger im Sinne von “… ja nur 68.000″. Dabei ist Fakt:
– Die Dunkelziffer der Genitalverstümmelungen ist groß, man schätzt das 10-fache. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EineWelt, Engagement, Familie, Frauen, Gewalt, Integration, Jugend, Kultur, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Familie geht vor – Initiative

Die Familie ist bedrängt wie nie zuvor: steigende Abgabenlast, Abwertung der elterlichen Erziehung, Umdefinierung von Ehe und Familie, Indoktrinierung unserer Kinder und übergriffige Sexualerziehung in Schule und Kita sowie die drohende endgültige Entrechtung der Eltern durch „Kinderrechte“ im Grundgesetz. Es reicht. Wir wollen einen Politikwechsel für die Familie! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Frauen, Freiwillig, Hilfe, Kinder, Kindergarten, Kultur, Selbsthilfe, Soziales, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sozialismus ohne Sicherheit

Der gesunde Menschenverstand der Bürger läßt sich nicht kleinkriegen: die Stuttgarter Krawallnacht vom 20./21. Juni bleibt Gesprächsthema Nr. 1. Dabei geht es mehr als um das Märchen der schuldigen Partyszene, die Kriminalität von Migranten, über 40 geplünderte Geschäfte bzw. um verletzte und verhöhnte Polizisten. Es geht um die Angst, dass gleichzeitig mit dem Verlust von Sicherheit und Ordnung Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Integration, Kultur, Oeffentlicher Raum, Psyche, Religion, Soziales, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Corona-App Impfung Lockdown

Der Dreisamtäler ist die einzige Zeitung, die das „Sowohl als auch“ zulässt, damit es den Menschen im Einzugsgebiet möglich ist, sich eine eigene Meinung zu bilden. Im Internet und bei der MainstreamPresse sieht es da ganz anders aus. Lieber Herr Schweizer, schon bei der Einleitung „Achtung: Der folgende Artikel enthält Inhalte, die nicht jedem gefallen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Engagement, Gesund, Internet, Medien, Oeffentlicher Raum, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Esskastanienblüte und Bienen

Seit über einer Woche blüht unsere Esskastanie. Ich darf unter dem über 70-jährigen Baum liegen, um dem Summen abertausender flieißiger Bienen zu lauschen. Sie tragen ihre Tracht zu ihren Völkern, deren Kästen vermutlich im 2 km entfernten Ebnet stehen. Bei geschlossenen Augen vereint sich das Summen zu einem breiten, dumpfen, mächtigen Wogen, welches das Gemüt mit Ruhe, Schutz, Sicherheit und Gelassenheit beseelt.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Garten, Natur, Obst, Regio, Wald | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stuttgarter Sommernächte

Zu den Ausschreitungen in Stuttgarts Königstrasse in der Nacht 20./21.6.2020 sagte OB Fritz “Kuhn weiter: Es gebe in Stuttgart keine höhere Gewaltbereitschaft als in anderen Städten. Es sei im Moment viel los, da die Sommernächte viele Menschen aus dem Umland anziehen. Das sei ein Grund für die Ausschreitungen. OB Kuhn macht klar: “Niemand darf die Polizei angreifen.” Die Angreifer würden die Freiheit der “Stuttgarter Sommernächte” gefährden. ”  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gewalt, Integration, Medien, Oeffentlicher Raum, Regio | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Don’t go with the flow

“So schlimm ist die Lage nun auch wieder nicht, daß man sich in Optimismus flüchten müßte”, meint Michael Klonovsky. Also dann ist doch eher Pessimismus angesagt in Zeiten. in denen eine Massenhysterie die andere jagt: EU-Rettung, Energie, Migration, Klimawandel, Corona, Rassismus, … Was tun als kleiner normaler Bürger? Mit Chaim Noll (s.u.) “don’t go with the flow“.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Energie, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jean Raspail mit 94 gestorben

Der französische Schriftsteller Jean Raspail ist mit 94 Jahren gestorben. Sein Tod macht in dreifacher Hinsicht nachdenklich: (1) Die Prognose in seinem 1973 erschienenen Roman “Das Heerlager der Heiligen” vom gewaltlosen Eindringen fremder Massen in das demoralisierte Europa mag sich seit der Grenzöffnung Budapest 9/2015 erfüllt haben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Dichter, Engagement, EU, Integration, Kultur, Literatur, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bevölkerungswachstum – Klima

“Das Bevölkerungswachstum der Vergangenheit ist für rund 50 % der CO2-Emissionen verantwortlich”, sagt der Weltbevölkerungsbericht 2009. Da die Bevölkerung von 6,5 Mrd in 2009 auf 7,14 Mrd in 2020 wuchs, dürfte der CO2-Anteil von 50% heute auf mindestens 55% zugenommen haben. Vor diesem Hintergrund “wird geschätzt, dass die CO2-Emissionen eines einzelnen durchschnittlichen Menschen zwanzig mal so hoch sind wie die Emissionsreduzierungen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Engagement, Global, Integration, Kultur, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nachricht Kommentar trennen

Allein aufgrund seiner Biografie kann kein Journalist so ganz neutral sein kann. Aber warum wird deshalb nun das Prinzip “Trennung von Nachricht (Fakten) und Kommentar (Meinung)” von Hans Joachim Friedrichs komplett abgeschafft zugunsten von “Alles ist Meinung“? Ein solcher Journalist verhält sich doch wie ein Chirurg, der auf Hygiene verzichtet, da man den Operationssaal ja ohnehin nie zu 100 % steril bekommt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buch, Kultur, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Doppelte Standards bei Demos

Die einen demonstrieren für die rasche Wiedereinsetzung der vollen Bürgerrechte – bei Beachtung der strengen Corona-Auflagen: Maske, Abstand, 200 statt 4.000 Teilnehmer. Die anderen demonstrieren gegen Rassismus – ohne Auflagen, mit 25.000 Teilnehmern. Es gelten ‘Doppelte Standards’, die Peter Hahne (s.u) so sieht: „Man muss bei einer Demo nur das richtige (und keineswegs rechte!) Plakat hochhalten – und man braucht weder Mundschutz noch Abstand.“
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Oeffentlicher Raum, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fronleichnam provoziert?

Die vom Freiburger Münster aus durch die Stadt führende Fronleichnamsprozession am 11.6.2020 hat das Erzbistum abgesagt mit dieser Begründung: “wie will man auf einer Prozessionsstrecke, bei der mehrere Gruppen hintereinander durchs Stadtzentrum laufen, dauerhaft den nötigen Corona-Abstand garantieren? Wir bräuchten noch mehr Ordner, das würde exorbitant und unverhältnismäßig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Freiwillig, Katholisch, Kultur, Muenster, Oeffentlicher Raum, Regio, Religion | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verwandtschaft in den USA

Der größte Teil meiner Verwandtschaft lebt weit verstreut (z.B. Ft.Lauderdale, LA, San Francisco, Denver, Cinncinnati, New York, Chicago, Washington, Altlanta) in den USA – als Anhänger von Demokraten wie auch von Republikanern. Sie mailen und skypen mir entsetzt, wie einseitig und unwahr die deutschen Medien (sie lesen online Spiegel, Zeit, SZ, Faz, Focus, Welt, usw) über die Unruhen nach dem brutalen Mord Weiterlesen

Veröffentlicht unter Engagement, Familie, Global, Internet, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Coronus – Pestarzt von Th Rees

„Coronus“ – Skulptur von Thomas Rees. Geschaffen für den Themenweg „Mensch – Zeit – Erde“ Lebensraum  in Freiburg-Kappel. Über 200 Jahre stand sie stolz im Möslepark, bis ein Sturm sie fällte. Nun hat die 3,5 t schwere Eiche als „Coronus“ eine neue Bestimmung gefunden und stellt einen Pestarzt aus längst vergangenen Zeiten dar, mit Schutzmaske und Schutzmantel und einem erhobenem Zeigefinger. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergwerk, Freiburg, Hochschwarzwald, Kunst, Natur, Oeffentlicher Raum, Regio | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pfingsten – Christl. Abendland

An Pfingsten kam der Heilige Geist über die Anhänger von Jesus und verlieh ihnen die Gabe, in allen Sprachen zu sprechen – man spricht vom “Pfingstwunder”. Pfingsten macht froh. Pfingsten ist das größte Freudenfest des christlichen Abendlandes – doch wer kennt es überhaupt noch? Ist der Begriff “christliches Abendland” nicht schon längst passé? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchen, Kreuze, Kultur, Oeffentlicher Raum, Religion | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freier Debattenraum für Bürger

Leider wird vielen Menschen, die das Gesetz achten, im Sozialen oder in der Wirtschaft konstruktiv aktiv sind, die selbst Statistiken lesen und einschätzen können, unterstellt, viel Angst vor der Krise zu haben und somit fast ganz ohne eigenes Zutun Verschwörungstheoretikern anzuhängen, ja gleichsam zu “verfallen”. Mir scheint da doch eine gewisse Abwertung und Absprache der Mündigkeit dieser Menschen mitzuschwingen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Engagement, Internet, Kultur, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tips zur “Nach Corona”-Zeit

Stehen die Medien unter der Ägide der Politik oder ist es umgekehrt – es ist müßig, darüber zu sinnieren, denn beide verstehen sich – gestützt von NGO’s – prächtig. Die anbrechende Zeit “Nach Corona” wird geprägt sein durch eine tiefe und lang anhaltende Rezession, deren Ausbruch das Covid19-Virus nicht verursacht, wohl aber beschleunigt hat. Dass auch “Nach Corona” Nudging, Pädagogisierung und Bevormundung des Bürgers weiterhin angesagt sind, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Gesund, Industrie, Krise, Landwirt, Medien, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Infektionswelle ist vorbei

Eigentlich ein Grund zur Freude, wenn mehr und mehr Wissenschaftler und Mediziner berichten, die Infektionswelle des Virus Corvid-19 sei vorbei – so auch Dr. Gunter Frank (s.u.). Doch gleichzeitig sagt Angela Merkel laut ‘Berliner Zeitung’ vom 27.5.: “Wir leben immer noch am Anfang der Pandemie”. Was nun? Solch unterschiedliche Statements von Fachleuten+Wissenschaft auf der einen und Politik+Medien auf der anderen Seite Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, EineWelt, Forschung, Gesund, Medien, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nur meckern allein hilft nichts

Es gibt immer Grund zum Meckern, zwei Beispiele der jüngsten Zeit: Am 23.3.2020 beschloß die GroKo für die Wirtschaft den kompletten Lockdown, obwohl der Reproduktionswert R bereits am 20.3. auf unter 1 gefallen war. Und kurz darauf wurden die Grenzen geschlossen, obwohl nach Budapest 9/2015 die GroKo erklärt, eine solche Kontrolle sei gar nicht möglich. Am 15.4.2020 verlängerte man den Lockdown bei einem R-Wert von weiterhin unter 1.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Buergerbeteiligung, Business, Energiepolitik, Engagement, Gesund, Kultur, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Übersterblichkeit zwecks Angst

Die Coronakrise ist geprägt von Angst machenden Kennzahlen: Zuerst die Verdopplungszeit (wie lange braucht das Virus, um Zahl der Opfer zu verdoppeln), dann die Reproduktionszahl R (wie viele Menschen steckt ein Infizierter an: R seit 20.3.2020 unter 1, Lockdown erst am 23.3.2020 eingeführt), dann die Infizierungsrate (kritisch bei 50 Infizierte je 100.000, später gesenkt auf 35), und nun die Übersterblichkeit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Business, Depression, Gesund, Psyche | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

500 Mrd € EU-Rettungsfonds

Deutschland zahlt automatisch Schulden anderer Staaten. Schick. Persönlich würde ich mir auch so einen Kredit wünschen: Ich konsumiere, Sie zahlen. Vermutlich würde mein Konsum etwas größer ausfallen, mein Reihenhaus sich schnell zur Villa entwickeln: Ich zahle ja nicht, das übernimmt meine Sparkasse, in die Deutschland und Sie großzügig einzahlen und ich nur mit einem kleinen Bruchteil. Haftung und Verantwortung fallen auseinander. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, EU | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Würde des Menschen

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt“ – so der Absatz 1 unseres Grundgesetzes. Dies bedeutet zweierlei:
Zum einen besitzt jeder Mensch eine eigene Würde, die er natürlich in Eigenverantwortung wahrt. Somit ist eine Entmündigung des normalen, an Seele und Intellekt gesunden Bürgers grundsätzlich verboten.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Bildung, Bürgerinitiativen, Gesund, Oeffentlicher Raum, Selbsthilfe, Zukunft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aufschwung Privatwirtschaft

“Ich arbeite im Einzelhandel und finanziere damit einen Teil ihrer Diäten“ twittert ein Ladenbesizer an die SPD-Chefin Saskia Esken, worauf diese antwortet “Und ich zahle daraus nicht nur Steuern, ich kaufe davon auch jeden Tag ein. Wer finanziert jetzt wen?“ Wertschöpfung und Wohlstand entsteht laut SPD also nicht durch Arbeit, Fleiß und Investition, sondern durch Konsum von Steuergeld. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Engagement, Handwerk, Industrie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

AKW Philippsburg gesprengt

Eines der modernsten Atomkraftwerke weltweit, das AKW Philippsburg südlich von Karlsruhe, Restwert 3 Mrd Euro, könnte den gerade jetzt in der Rezession bitter benötigten preiswerten Strom liefern, noch über zig Jahre hinweg. Aber seine Kuehltuerme wurden am 14.5.2020 in die Luft gejagt. Der Termin wurde geheim gehalten – weil die Bürger die beklemmenden Bilder der Sprengung nicht sehen sollen?
Weiterlesen

Veröffentlicht unter AKW, Bildung, Business, Energie, EU, Industrie, Strom, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freiburg 40-km-Zone generell

Im Amtsblatt http://www.freiburg.de/amtsblatt wird eine Umfrage der Freien Wähler angekündigt mit dem Vorschlag, im Stadtgebiet von Freiburg generell 40 km/h als Höchstgeschwindigkeit vorzusehen, um somit auf die leidigen und total unterschiedlichen 30-er Regelungen (von Mo-Fr, von 22-6 Uhr, von 8-18 Uhr, …) zu verzichten. Vorteil: Ein Schild am Ortsschild statt einer Vielzahl von 30-er Schildern an jeder Stasseneinmündung wie bisher.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiburg, Oeffentlicher Raum, Verkehr | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Am Schluchsee laufen sandeln

Aufgrund des günstigen Wasserstandes von 925,72 m üNN bietet der Schluchsee derzeit einen wunderschönen Uferstreifen mit Sand und kleinen Felsen. Dieser läd ein zum Wandern, an z.B. entlang der Nordseite des Sees zwischen Aha und Schluchsee-Ort. Ideal auch für Familien mit Kindern, die hier Sandburgen und Steintürme bauen können.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Gesund, Hochschwarzwald, Natur, Regio, Tourismus, Wandern, Wandervereine | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verschwörungstheoretiker: wir?

Demonstrationen als Zeichen gelebter Demokratie sind ernst zu nehmen. Wenn es immer mehr Bürger zu Corona-Demos auf die Straße drängt, dann doch nicht als “Covidioten” (Welt, Faz) aus purer ‘Jux und Tollerei’ oder Lust auf Verschwörungstheorien, sondern weil die einseitige Berichterstattung der reichweitenstarken Medien über Corona bei ihnen Zweifel und Angst aufkommen läßt – bis hin zur Frage “Hat da jemand etwas zu verbergen?” Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buergerbeteiligung, Gesund, Internet, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

10. Hebeltag als Corona-Video

Johann Peter Hebel – zum 10. Hebeltag: Liebe Hebelfreundinnen und Freunde, bitte “zelebriert” den Festtag des Dichters mit uns mit: https://youtu.be/e2l3K1Xd3W8. In diesem Jahr wegen Corona nicht in Schopfheim, sondern online und alemannisch im Video. Viel Vergnügen. Herzliche Grüße aus dem Wiesental von Wernfried Hübschmann, Markus Manfred Jung, Martin Klabund und Nicolai Kapitz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dichter, Ehrenamt, Engagement, Geschichte, Heimat, Hochschwarzwald, Kultur, Markgraeflerland, Medien, Regio | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tag der Befreiung 8. Mai 1945

Natürlich kann man den Jahrestag vom Ende des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai 1945 als “Tag der Befreiung” bezeichnen, wie es C.F. von Weizsäcker in seiner großen Rede am 8. Mai 1985 tat. Gleichwohl darf man aber auch Theodor Heuss beipflichten: “Deutschland war damals erlöst und vernichtet zugleich.” Denn wer nur der Erlösten bzw. Befreiten gedenkt, verhöhnt die Vernichteten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Geschichte, Global, Heimat, Kultur | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

BVerfG: D-Recht vor EU-Recht

Mit seinem Urteil, daß Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank EZB (bis heute 2.600 Milliarden Euro) nicht rechtens sind, da die EZB damit monetäre Staatsfinanzierung betreibt, hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) Urteilen des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) widersprochen, das heißt diese aufgehoben. Demnach gilt: Nationales Recht vor EU-Recht.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, EU, Finanzsystem, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Freude und Angst – Epidemie

Erfreulich: Kein einziger neuer Covid19-Infizierter wurde in Freiburg und im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald am 6.5.2020 gemeldet, in der letzten Woche waren es “nur” 11. Auch die Reproduktionszahl R bleibt bundesweit seit dem 20.3.2020 (also 3 Tage vor dem Lockdown) weiterhin unter 1, am 7.5.2020 bei 0,65 (10 Infizierte stecken 6,5 an). Trotz dieser erfreulichen Meldung nehmen bei den Bürgern das Gefühl von Unbehagen und Angst bis hin zur Panik zu.
. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Gesund, Hilfe, Oeffentlicher Raum, Soziales, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Profs fragen MdBs zu Lockdown

Fünf namhafte Professoren haben eine öffentliche Anfrage mit dem Titel „Die Schäden einer Therapie dürfen nicht größer sein als die Schäden der Krankheit an alle Fraktionen des Deutschen Bundestages geschickt. Sie erwarten Antworten zum Ausnahmezustand zur Coronakrise (Lockdown, Shutdown) zu erhalten, die die Regierung bis jetzt schuldig geblieben ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Engagement, Gesund, Hochschulen, Medien, Oeffentlicher Raum, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Redhouse Hot Six: Jazz fuer Alte

Mit einem kleinen Open-Air-Nachmittagskonzert überraschten die Redhouse Hot Six die Bewohnerinnen und Bewohner der Seniorenanlage am Kreuzsteinäcker in Littenweiler. Die Musiker spielten in den Innenhöfen der Anlage und die Bewohnerinnen und Bewohner traten auf die Balkone ihrer Wohnungen und erfreuten sich am fetzigen Oldtime-Jazz der 20er und 30er Jahre.
.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Dienste, Freiburg, Gesund, Oeffentlicher Raum, Pflege, Senioren, Stiftungen, Wohnen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grundrechte: Schäuble Palmer

“40 Tage bis zum Peak, dann 8 Wochen Abschwächung”, diesen Verlauf von Corona stellen iim Rückblick immer mehr Epidemiologen fest – unabhängig davon, ob die jeweilige Ökonomie zum Shutdown gezwungen wurde oder nicht. Wie dem auch sei, in Erwartung der immensen Kosten und Verwerfungen von Wirtschaft und Gesellschaft durch den Lockdown beginnt man endlich, miteinander zu diskutieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Business, Forschung, Gesund, Global, Senioren, Soziales, Verbraucher, Zukunft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Widerstand2020.de – Freiheit

Da ist eine These (eine Idee, eine Meinung, das Resumée einer wissenschaftlichen Forschung, u.ä..), eine Antithese (eine andere Idee, …) und eine Synthese (die beides zusammenbringt). Ohne dieses Trio gibts keine Diskussionskultur, Demokratie und Freiheit. Der neuen Parteiiitiative www.widerstand2020.de ist weder links noch rechts, oben noch unten, religiös noch areligiös – Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arzt, Bildung, Engagement, Freiwillig, Gesund, Selbsthilfe, Vereine | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zweierlei Recht?

Fröhliches Geschrei, Rufen, Singen, Toben am Kinderspielplatz bei der Flüchtlingsunterkunft an der Höllentalstrasse in FR-Littenweiler. Wie immer. Kinderlachen erfreut alle und stimmt optimistisch. Traurig nur, daß die vielen anderen Kinderspielplätze zu sind. Wegen Corona. Gilt zweierlei Recht? Deutsche Kinder werden eingesperrt, während Migrantenkinder weiterhin draußen spielen dürfen.
.

Am Münsterplatz nachmittags: Ein älteres Ehepaar trifft ein ebensolches und man unterhält sich dicht beieinanderstehend. Die Polizei kommt hinzu und weist auf die Kontaktsperren hin. Alle zeigen sich einsichtig und gehen vondannen.
Am Stühlinger Kirchplatz abends: Etliche Migranten, zumeist Schwarzafrikaner, stehen dicht beieinander und diskutieren. An mehreren Stellen. Die Polizei bleibt im Auto sitzen.
Gilt auch hier zweierlei Recht? Übrigens: Alle drei Fälle sind keine Einzelfälle. Gibt es bei uns Parallelgesellschaften, Zwei-Klassen-Justiz, Kuscheljustiz bzw. Parallelkulturen? Sind alle gleich oder einige gleicher als andere?
26.4.2020
.
Auf dem Stühlinger Kirchplatz in Freiburg gibt es wieder mehr Ärger
Menschenansammlungen und Drogenfunde: Auch während der Pandemie steht der Stühlinger Kirchplatz im Fokus der Polizei. Die Projekte zur Befriedung des Platzes liegen derweil auf Eis. ….
“Rund um Ostern war es wieder unerträglich”, sagt Pater Markus Fischer. Trotz der Corona-Verordnung seien Dutzende Personen in Gruppen auf dem Platz und den Kirchentreppen gesessen – einmal bis zu 50. ….
Özkan Cira vom Polizeipräsidium Freiburg bestätigt, dass es seit Inkrafttreten der Corona-Verordnung größere Personenansammlungen auf dem Platz gab. Die Polizei sprach mehrfach Platzverweise aus.
… Alles vom 24.4.2020 bitte lesen auf
https://www.badische-zeitung.de/auf-dem-stuehlinger-kirchplatz-in-freiburg-gibt-es-wieder-mehr-aerger–185072663.html
.
Kontakt zur afrikanischen Community?
im September gab es in der BZ diesen Bericht:
http://www.badische-zeitung.de/zwei-ehrenamtliche-sollen-konflikte-auf-dem-stuehlinger-kirchplatz-reduzieren–177501819.html Konnten Sie mit den beiden Herren (oder einem von beiden) auch sprechen? Könnte evtl. die ‘offiziellen’ Sichtweisen etwas ergänzen.
24.4.2020, A.R.
.
Görlitzer Park?
Mir persönlich stellt sich unweigerlich Frage, warum der Stühlinger Kirchplatz nicht gleich auf den “Görlitzer Park” umbenannt werden sollte, da sich gewisse Entscheidungsträger der Stadt Freiburg seit geraumer Zeit damit beschäftigt, Straßen umzubenennen, die eine pikante Geschichte umrankt. In Relation auf diese Problematik ist das ein Wahnsinn!!! Ich lebe seit acht Jahren im Stühlinger und finde es bemerkenswert, dass sich seither, meiner Meinung nach, grundsätzlich nicht viel getan hat.
Müll, Scherben, Drogen, Dealer, Säufer und Konsorten tragen dazu bei, dass viele Anwohner diesen Ort zu bestimmten Uhrzeiten absolut meiden. Die Polizei, deren Präsenz ich natürlich für gut halte, spielt hierbei unweigerlich nur eine nebensächliche Rolle bzw. kann höchstens Schadensbegrenzung leisten. Dieser Stadtteil hat so viele schöne Seiten und Menschen unterschiedlichster Kulturen die eben diesen prägen.
Oder haben wir ein gesellschaftliches Problem? Es ist eine Schande, was sich hier abspielt! Wenn ich schon lese, dass seit Jahren Konzepte diskutiert werden, kann ich wirklich nur noch abwinken. Die FWTM sollte nun handeln und die bürokratischen Hürden sollten hierbei gesenkt werden. Make the Stühlinger Kirchplatz great again!!! Please!
24.4.2020, S.E.
.
Vielleicht wäre es ja am Ende billiger das ganze Areal zu umzäunen
und den Eintritt via Sicherheitspersonal zu überwachen. Aber wer will das schon.Oder Platzverweise aussprechen. Bei Zuwiderhandlung in Haft. Oder gar eine Abschiebung anzustrengen – was zumindest Afrikaner angeht ?
24.4.2020, A.H.

Veröffentlicht unter Bürgerinitiativen, Freiburg, Gesund, Integration, Oeffentlicher Raum | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sichere und Unsichere

Die Coronakrise macht unsere Zweiklassengesellschaft mit “Sicheren” und “Unsicheren” sichtbar. Die Einen haben allmonatlich ein sicheres Einkommen, die Anderen nicht. Der Widerspruch: Die “Unsicheren” ermöglichen durch ihren Beitrag zum Bruttosozialprodukt und durch ihre Steuern, dass der Staat die “Sicheren” bezahlen kann. Und diese reglementieren die “Unsicheren” dann von Berlin und Brüssel aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Business, Gesund, Handwerk, Medien, Oeffentlicher Raum, Verbraucher | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Istanbul 1453 – Hannover 2020

Was “Istanbul 1453″ auf seinem T-Shirt bedeutet weiß der junge Afghane bzw. Syrer wahrscheinlich nicht, wohl aber die Migrationshelfer alias Schlepper, die ihm vor dem Abflug in Athen die teuren Modeklamotten samt Smartphone besorgt haben. Die Eroberung von Istanbul, damals Konstantinopel, durch die muslimischen Osmanen im Jahr 1453 beendete das über 1100 Jahre währende christliche Byzantinische Reich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, EineWelt, Engagement, Integration, Jugend, Kinder, Oeffentlicher Raum, Religion | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Politik + Medien: Corona-Angst

Coronavirus: Über den Einfluss von Politik und Medien – Das Geschäft mit der Angst der Menschen. Von Hanspeter Schweizer: Selten so allgegenwärtig wie zurzeit. SARS-CoV-2, das Coronavirus, hat uns im Griff . Seit dem 2. Weltkrieg hat sich das Leben in Deutschland nicht mehr so einschneidend verändert wie seit Mitte März, als Schulen und Kitas schlossen und kurze Zeit später auch die meisten Einzelhandelsgeschäfte und praktisch alle Gaststätten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Dreisamtal, Ehrenamt, Gesund, Medien, Senioren | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar